Jacomo Angelini – Jakob Engel

Ein Graubündner als Hofbaumeister in Eichstätt

Jacomo Angelini – Jakob Engel

Der fürstbischöfliche Hofbaumeister Jakob Engel (1632–1714) und seine Nachfolger aus dem Graubündner Misoxtal hatten nach den Zerstörungen des Dreißigjährigen Krieges der Stadt Eichstätt und ihrem Umfeld eine „barocke Heiterkeit“ geschenkt, die bis in die Gegenwart das bauliche Bild der Region wesentlich prägt. Der vorliegende Band versammelt Forschungen zu Leben und Wirken des Eichstätter Baumeisters und möchte sein unterschätztes Werk besser zugänglich machen.

AUTORE
Gabriele Schmid
ANNO DI PUBBLICAZIONE
2019
PAGINE
336
IMMAGINI
zahlreiche Farbabbildungen
FORMATO
16 x 24 cm
RILEGATURA
Hardcover
COLLEZIONE
Beiträge zur Geschichte der Diözese Eichstätt
VOLUME
01
ISBN
978-3-8306-7926-4
PREZZO
39,95 EUR

zum Warenkorb detail