Fascicolo

AIM Bulletin 118 (2020)

AIM Bulletin 118 (2020)

Jean-Pierre Longeat OSB: Editorial
Humberto Rincón Fernández OSB: Eucharistie und Dienst. Gastfreundschaft als klösterliche
Mission (Johannes 13,1-15)
Nathalie Raymond: Der Friedhof des Benediktinerklosters Thiên Binh – offen für das Leben
Monique Hébrard: Der Friedhof der sieben Mönche von Tibhirine
Pascale Fourmentin OCSO: Natur zwischen Himmel und Erde. Koningsakker – Naturfriedhof einer Klostergemeinschaft
Jean-Pierre Longeat OSB: Die Sargproduktion von New Melleray
Roger Gil: Lebenslektionen von Paul zu Krankheit und Tod
Marie-Pierre Nhu’ Ý OSB: Totenliturgie – vietnamesische Traditionen und monastische Riten
Irénée Jonnart OSB: Dem Schlaf des Todes widerstehen
Nicolas Stebbing OSB angl.: Anglikaner und Benediktiner
Bernard Guékam OSB: Arbeit und Klosterleben. Mit den Händen beten
Armand Veilleux OCSO: Abt Ambrose Southey OCSO (1923-2013)
Maria Maddalena Magni OSB: Äbtissin Anna Maria Cànopi OSB (1931-2019)
Nirmala Narikunnel OSB: Äbtissin Teresita D’Silva OSB (1933-2019)
Mauro Giuseppe Lepori OCist: „Sich allen nützlich erweisen.“ Zum Jubiläum der Carta Caritatis
Éric Delaissé: Die Carta caritatis (1119-2019) – Dokument der Einheit zwischen Gemeinschaften
Enrique Contreras OSB: Rückblick auf die zwölfte Lateinamerikanische Begegnung der Klöster
Jean-Pierre Longeat OSB: Reise nach Argentinien

detail

Jahrbuch der Philosophisch-Theologischen Hochschule SVD St. Augustin, vol. 7 (2019)

Missionarslinguistik – Missionarische Linguistik

Jahrbuch der Philosophisch-Theologischen Hochschule SVD St. Augustin, vol. 7 (2019)

Wie kann man (heute noch) von Gott sprechen? – Diese Frage stand im Mittelpunkt der Studientage 2019 an der Phil.-Theol. Hochschule SVD St. Augustin. Weil sich Missionarinnen und Missionare auf dem Weg in fremde Kulturen die Frage stellen mussten, welche Sprache zu erlernen war, um das Wort Gottes angemessen zu verkünden, entstand daraus eine eigene Forschungsrichtung: die Missionarslinguistik. Ein weiterer Teil des Jahrbuches fragt danach, wie die Kirche die Gegenwart Gottes in den vielfältigen Kulturen heute, auch hierzulande, zur Sprache bringen kann.

Mit Beiträgen von Wolfgang Beck, Patrik C. Höring, Christa Kilian-Hatz, Guido Meyer, Matthias Scharer, Zbigniew Wesołowski

detail

Orthodoxes Forum 33 (1-2/2019)

Orthodoxes Forum 33 (1-2/2019)
100 Jahre rumänische Einheit: Rumänische Orthodoxie und Europa

Patriarch Daniel der Rumänischen Orthodoxen Kirche, Die rumänische Orthodoxie – Brücke zwischen Orient und Okzident 7 

Konstantin Nikolakopoulos, Grusswort 11 

Daniel Benga, München, die LMU und die orthodoxe Theologie und Spiritualität, Eine Hinführung zur Tagungsthematik 15 

Metropolit Dr. Serafim (Joantă), Was hat die rumänische Orthodoxie Europa heute zu bieten? 17 

Mihail-Simion Săsăujan, Die Neugestaltung der rumänischen orthodoxen Kirche nach dem ersten Weltkrieg: Historischer Kontext und kirchengeschichtliche Bedeutung 27 

Mihai-D. Grigore, Doxologie und Herrschaft 35 

Ciprian Streza, „Andrei Șaguna” – Nationalbewusstsein und Einheit durch Kultur und Erziehung im Siebenbürgen des 19. Jahrhunderts  47 

Pablo Argárate, Geschichte der rumänisch-orthodoxen monastischen Spiritualität 61 

Krastu Banev, Glaube in Kriegsnot:Der rumänisch-orthodoxe Gebetskreis „Rugul Aprins“ (Der brennende Dornbusch) im Kontext der panorthodoxen Spiritualität 73 

Martin Illert, Der Beitrag des bilateralen Dialoges zwischen der evangelischen Kirche in Deutschland und der rumänischen orthodoxen Kirche zur Europadiskussion 91 

Radu Constantin Miron, Prolegomena für eine Theologiegeschichte des rumänischen Exils 97 

Viorel Ioniță, Der Beitrag von Dumitru Stăniloae zum ökumenischen Dialog auf internationaler Ebene 109 

Karl Christian Felmy, Der Mensch – transparent für das Geheimnis Gottes. Zur Anthropologie von Dumitru Stăniloae 121 

Daniel Munteanu, Die ikonische Struktur des Menschseins als plastizisierte Rationalität der trinitarischen Liebe Gottes 127 

Mircea Basarab, Eine homiletische Leistung der rumänischen Priester des 16. Jahrhunderts aus Siebenbürgen 142

DOKUMENTE

Verwaltungsbestimmung (Statut) der Autokephalen Orthodoxen Kirche Georgiens 

detail

Münchener Theologische Zeitschrift 70 (2019/4)

Münchener Theologische Zeitschrift 70 (2019/4)

Thema: Theologie nach dem „animal turn“
hrsg. von Winfried Haunerland

  • Vorwort (Winfried Haunerland), p. 289–290
  • Simone Horstmann; Rainer Hagencord, Malum anthropogenum Überlegungen zu einer Epistemologie der Theologischen Zoologie im Anthropozän, p. 291–304
  • Gerd Häfner, Das sehnsüchtige Harren der Schöpfung. Röm 8 und die Frage nach der Erlösung der Tiere, p. 305–318
  • Christian Kummer SJ, Tiere nach des Menschen Bild und Gleichnis? Tier-menschliche Kommunikation in evolutiver Perspektive und ihre Relevanz für den Schöpfungsglauben, p. 319–332
  • Markus Vogt, Tierethik. Philosophische und theologische Ansätze des gegenwärtigen „animal turn“, p. 333–354
  • Winfried Haunerland, Vom Segnen und Begraben der Tiere. Liturgiewissenschaftliche Anmerkungen zu einer aktuellen Debatte, p. 355–365
  • Martin Thurner, Die Erlösung des Tieres. Richard Wagners ,vegetarischer‘ Christus – und sein Preis, p. 366–395
  • Hans-Dieter Mutschler, Haben Tiere intrinsischen Wert?, p. 396–406
detail

ZMR 103 (2019/3-4)

ZMR 103 (2019/3-4)
Aktuelle Tendenzen in der Theologie der Religionen

Mariano Delgado
Aufgeklärter Inklusivismus
Reinhold Bernhardt
»Theologie der Religionen«. Streit um eine Formel
Hans Waldenfels  SJ
Im Spannungsfeld von Mission und Dialog, zwischen Theorie und Praxis
Roman A. Siebenrock
»… am Ende der Tage wird es geschehen …«
Klaus von Stosch
Methoden der Komparativen Theologie
Perry Schmidt-Leukel
Pluralistische Religionstheologie: Begründung und Perspektiven
Henning Wrogemann
Theologie Interreligiöser Beziehungen
Franz Gmainer-Pranzl
Glaubende, Andersglaubende, Nichtglaubende. Eine religionstheologische Besinnung in zehn Thesen

Forum: Missionarische Spiritualität

Michael Sievernich  SJ
Missionarische Spiritualität in ignatianisch-jesuitischer Perspektive
Hilmtrud Wendorff  CJ
»… sei es auch zu Gläubigen«
Stefan Tertünte  SCJ
Das Missionarische aus der Sicht der Herz-Jesu-Priester

2019: ein vielfaches Gedenkjahr

Volker Leppin
Franziskus beim Sultan
Mariano Delgado
Die ethnographische und missionshistorische Bedeutung der ersten Weltumsegelung (1519-1522)
Michael Sievernich  SJ
100 Jahre Maximum illud (1919)

Kleine Beiträge

Klaus Vellguth
Afrikanische orale Kulturen und Evangelisation
Mariano Delgado
»Wenn jemand mich liebt …«. Missionarisches Christsein heute

detail

Ecclesia Orans 36 (2019/2)

Ecclesia Orans 36 (2019/2)

F. Bonomo-D. Jurczak, Adnotationes; G. Radle, Living Comparative Liturgy: Robert F. Taft, SJ (1932-2018); P.F. Bradshaw, The Earliest Eucharist: Saturday or Sunday?; P. Di Luccio Liberaci dal male: il significato alla luce della letteratura biblica e intertestamentaria; E. Bermejo Cabrera, Las Vigilias Dominicales de Cuaresma y Pascua en la An.stasis (Parte I); D. Jurczak, La Liturgia forma alla Liturgia. Alcune riflessioni sulla formazione liturgica postconciliare; N.D. Kamas, Humbert of Silva Candida as a Liturgical Source for the Eleventh-Century Byzantine Rite; G. Ramis Miquel, Boletin bibliográfico (Liturgia Hispánica 2011-2018)

detail

Ecclesia Orans 36 (2019/1)

Ecclesia Orans 36 (2019/1)

M. Tymister, Editoriale; S. Parenti, Robert F. Taft SJ (1932-2018) in memoriam; N.P. Chase, Apta diei et loco: The Votive Masses in the Holy Land; D.P. McCarthy, A Gentle Light in Mourning, Fulfilling Christian Initiation and Life at Funerals; M. Metzger, L’eucharistie, source de vie. Un message trop ignoré

detail

Münchener Theologische Zeitschrift 70 (2019/3)

Münchener Theologische Zeitschrift 70 (2019/3)
  • Thomas Söding: Streit um den verlorenen Sohn. Johannes Eck und Martin Luther über Gnade und Freiheit in der Leipziger Disputation 1519, S. 187-205
  • Gunther Wenz: Das mariologische Dogma. Evangelische Perspektiven, S. 206-219
  • Johannes Oeldemann: Ökumenische Annäherungen im Kirchenverständnis. Neue Impulse für den evangelisch-katholischen Dialog über Kirche und Kirchengemeinschaft, S. 220-238
  • Michael Quisinsky: „Katholisch“. Leben und Denken zwischen „De-finition“ und „Ent-Grenzung“, S. 239-253
  • Peter Schüz: Zur Idee einer Ökumene der konfessionellen Mentalitäten. Anmerkungen in Erinnerung an Friedrich Heiler, S. 254-263
  • Konstantin Nikolakopoulos: Entstehung und Merkmale der byzantinischen Musik, S. 264-271
  • Franz Karl Praßl: „Wie klingt katholisch?“, S. 272-283
detail

AIM Bulletin 117 (2019)

AIM Bulletin 117 (2019)

Jean-Pierre Longeat OSB: Editorial
Escolástica Ottoni de Mattos OSB: Der reiche Jüngling (Mt 19,16-26). Eine Frage als Ausgangspunkt
Schlussdokument der römischen Bischofssynode 2018: Die Jugendlichen, der Glaube und die Berufungsunterscheidung.Die Kunst der Unterscheidung
Alex Echeandía OSB: Mönch sein in einem jungen Mönchtum
M. Terezinha Bezerra dos Santos OSB: Selbstfindung im Kloster
Edmond Amos Zongo OSB: Eine Erfahrung innerer Freiheit im Blick auf die Vereinigung mit Gott
Nichodemus Ohanebo OSB: Schwäche und Kraft einer Klostergemeinschaft
Antoinette Ndubane OSB: Herausforderungen und Freuden des südafrikanischen Klosterlebens
Rosa Ciin OSB: Erste Schritte im Klosterleben
Schlussdokument der römischen Bischofssynode 2018: Die Jugendlichen, der Glaube und die Berufungsunterscheidung. Drei Schwerpunkte
Katrin Langewiesche: Zwischen Kooperation und Konflikt: Beiträge des Klosters Bafor zur lokalen Entwicklung
Katrin Langewiesche: Die Wege der Kora. Von Afrika nach Europa
Thérèse-Marie Dupagne OSB: Klosterleben und Dichtung. Liturgie, lectio und geschwisterliches Leben
Erzpriester Serapion: Geronda Aimilianos (1934-2019)
Jean-Pierre Longeat OSB: Reise nach China
Christine Conrath OSB: Reise in den Tschad
Agnes Brugère OCSO: Oberentreffen in Madagaskar
Alex Acheandía OSB: Treffen der Ausbilder von ABECCA
Moses Ilboudo OSB: Bericht über den Kurs „Ananie“
Benediktinische Neuerscheinungen

detail

Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens 130 (2019)

Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens 130 (2019)

MARCEL ALBERT OSB
Projekte der Historiographie des Benediktinerordens (1945–2018)
UDO FISCHER OSB
Bischof Adalbero von Würzburg (ca. 1010–1090) – Reformbischof im Investiturstreit
HARALD DERSCHKA
Der angebliche Briefwechsel zwischen Abt Hartmann von Kempten und Äbtissin Hildegard von Bingen. Ein Beitrag zur Diskussion um die Authentizität der Hildegardbriefe
MAXIMILIAN ALEXANDER TROFAIER
Monastisches Gedächtnis und monastische Realität im Wiener Schottenkloster des 15. Jahrhunderts im Kontext der Melker Reform. Das Memoriale reformacionis ad Scotos – Edition und Kommentar
KLAUS UNTERBURGER
Das Kloster Waldsassen innerhalb der Oberpfälzer Klosterlandschaft der Neuzeit
ELMAR HOCHHOLZER
Die Regeneration der Benediktinerabteien im Hochstift Würzburg unter Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn (1573–1617)
URBAN AFFENTRANGER OSB
Die Gründung kirchlicher Bruderschaften in der Benediktinerabtei Disentis
CHRISTOPH BRANDHUBER,  MAXIMILIAN FUSSL, ROSWITHA JUFFINGER
Ex cathedra in tumbam. Lateinische Epitaphe von Salzburger Benediktinerprofessoren im 18. Jahrhundert in der Universitätskirche und Maria Plain
WOLFGANG WEISS
Geschicke ehemaliger Benediktiner im Bistum Würzburg nach der Säkularisation 1803
HUBERT KRINS
Der Traum vom Kloster. Lebenswege Beuroner Künstlermönche
HELMUT FLACHENECKER
Die Germania Sacra und die Klöster und Stifte im mittelalterlichen Römischen Reich
GERALD HIRTNER
Österreichische Klosterbestände im „Memory of Austria“-Programm der UNESCO
MANFRED WEITLAUFF
Zu vorreformatorischen Klosterreformen. Rezensionsessay zu „Reformen vor der Reform“ (2018)
WILLI EISELE
Vom Geist der Liturgie beseelt: Beuroner Kunst als „dienende Kunst“. Rezensionsessay zu „Gotteswohnung – Die Wandmalereien der Abteikirche St. Hildegard“ (2018)
FRANZ NEUHAUSEN OSB
Zur Wiedervereinigung der Abteien Břevnov und Braunau

detail