Relativismus

Der Anspruch des christlichen Glaubens in einer pluralen Gesellschaft

Relativismus

Zur Sprache kommen Grundfragen heutiger Wertorientierungen. So wird gefragt, was Erscheinungsformen des Relativismus in unserer Gesellschaft sind, auf welchen philosophischen Prämissen relativistische Entwürfe beruhen, wann Religion in Gefahr läuft, den eigenen Wahrheitsanspruch zu fanatischen Formen zu pervertieren, und wie sie dennoch Jesus Christus als das Maß der Wahrheit vertreten und vermitteln kann.

AUTORE
Philipp Müller (ed.)Werner Müller-Geib (ed.)
ANNO DI PUBBLICAZIONE
2010
PAGINE
240
FORMATO
17 x 24 cm
RILEGATURA
Paperback
COLLEZIONE
KH Mainz – Schriftenreihe
VOLUME
05
ISBN
978-3-8306-7446-7
PREZZO
24,80 EUR

zum Warenkorb detail