Das Jahrzeitbuch des Klosters Tänikon (ca. 1315 bis 1680)

Das Jahrzeitbuch des Klosters Tänikon (ca. 1315 bis 1680)

Spätestens seit dem 14. Jahrhundert verdichten sich die Belege für ein individuelles Totengedenken im Zisterzienserorden. Ein frühes Beispiel dafür bietet das Totenbuch des Zisterzienserinnenklosters Tänikon im heutigen Kanton Thurgau – dort Jahrzeitbuch genannt – aus dem letzten Viertel des 14. Jahrhunderts, das bis ins ausgehende 17. Jahrhundert ergänzt wurde. Die vorliegende Edition des Werkes möchte einen Beitrag zur Regionalgeschichte und zisterziensischen Ordensgeschichte, aber auch zum Wandel der Gedenkkultur leisten.

AUTORE
Gabriela Signori (ed.)
ANNO DI PUBBLICAZIONE
2018
PAGINE
228
IMMAGINI
mit zahlreichen Farbabbildungen
FORMATO
16 x 24 cm
RILEGATURA
Gebunden
COLLEZIONE
Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens. Ergänzungsbände
VOLUME
52
ISBN
978-3-8306-7895-3
PREZZO
39,95 EUR

zum Warenkorb detail