Erläuterung der Benediktusregel

Erläuterung der Benediktusregel

Die „Expositio in regulam S. Benedicti“ des Abtes Smaragdus von Saint-Mihiel wurde wohl in den Jahren um 820 verfasst. Sie zählt zu den frühesten Kommentaren zur Benediktusregel. Die Entstehung des umfangreichen Werkes steht im Zusammenhang mit der karolingischen Klosterreform, welche die „römische“ Regel des Abtes von Montecassino zur Leitnorm aller Klöster des europäischen Großreiches erklärte. Auch wenn die Auslegung der einzelnen Regelverse vorwissenschaftlichen Grundsätzen folgt, bleibt die intensive Suche nach Sinn und Anliegen der klösterlichen Weisungen beeindruckend und bietet teilweise ungewöhnliche Zugänge.
Übersetzt und eingeleitet von Cyrill Schäfer OSB.
Erscheint am 27. Juni.

AUTOR
Smaragdus von Saint-Mihiel
ERSCHEINUNGSJAHR
2024
SEITEN
520
FORMAT
14 x 21 cm
AUSSTATTUNG
Hardcover
REIHE
Regulae Benedicti Studia. Traditio et Receptio
BAND
28
ISBN
978-3-8306-8236-3
PREIS
49,95 EUR

zum Warenkorb detail