Donatus von Besançon. Nonnenregel

Donatus von Besançon. Nonnenregel

Donatus von Besançon (gest. 657/660) entstammte einer fränkischen Adelsfamilie, die den irischen Klostergründer Columban von Luxeuil unterstützte. Donatus selbst war gleichfalls Mönch von Luxueil, bevor ihm das Bischofsamt in Besançon zuteil wurde. Dort verfasste er für ein Nonnenkloster eine Regel, die vor allem Teile der Benediktusregel, der Nonnenregel des Cäsarius von Arles und den monastischen Werken des Columbans übernimmt und auf die Situation eines Frauenklosters in der Stadt anpasst.

AUTORE
Katharina Hauschild OCist (ed.)Albrecht Diem (ed.)
ANNO DI PUBBLICAZIONE
2014
PAGINE
120
FORMATO
11 x 16,5 cm
RILEGATURA
Paperback
ISBN
978-3-8306-7643-0
PREZZO
19,95 EUR

zum Warenkorb detail