Münchener Theologische Zeitschrift

Münchener Theologische Zeitschrift 71 (2020/3)

Münchener Theologische Zeitschrift 71 (2020/3)
  • Holger Gzella, Wehender Tag und fliehende Schatten. Die Theologie des Hohenliedes im Lichte hochspezifischen Vokabulars, p. 195-210
  • Konrad Hilpert, Reproduktionsmedizinische Möglichkeiten im Spannungsfeld von Kinderwunsch, kirchlicher Lehre und Beratung, p. 211-224
  • Martin Höhl, Der „Bund der Liebe“ und das „Problem der Homosexualität“. Inkongruenzen in der lehramtlichen Bewertung im Hinblick auf theologisch-ethische Argumentationsmodelle, p. 225-242
  • Rolf Kühn, Psychoanalyse und Religion. „Illusion“ und „Vatersehnsucht“ als religiöse Neurose bei Freud, p. 243-267
  • Franz Xaver Bischof, Döllinger, Acton und das Erste Vatikanische Konzil. Zu einer aktuellen Publikation 150 Jahre nach der Definition von päpstlichem Primat und päpstlicher Unfehlbarkeit, p. 268-279
detail

Münchener Theologische Zeitschrift 71 (2020/2)

Gleichnis, Vision und Poesie als Formen der Philosophie

Münchener Theologische Zeitschrift 71 (2020/2)
  • Karen Gloy, Das Verhältnis von Kunst und Philosophie, p. 99-113
  • Maura Zátonyi OSB, Visionäre Philosophie. Erkenntniswege bei Hildegard von Bingen, p. 114-128
  • Tilman Borsche, Gleichnis, Vision und Poesie. Philosophische Artikulationsformen des Denkens am Beispiel von Nicolaus Cusanus, p. 129-142
  • Christoph Poschenrieder, Ein Auge, das eine Sonne sieht. Was Philosophie über das Schreiben von Romanen lehren kann, p. 143-156
  • Johannes Schaber OSB, Ist für Martin Heidegger die Dichtung eine Art von Philosophie oder die Philosophie eine mögliche Ausdrucksform des Philosophierens?, p. 157-174
  • Christof Betschart OCD, Ist das Kreuzgeheimnis ein guter Zugang zu Juan de la Cruz? Zu Edith Steins Kreuzeswissenschaft, p. 175-185
  • Maximilian Gigl, Angst. Von der Gegenwartsanalyse Martha C. Nussbaums zur gläubigen Überwindung nach Eugen Biser, p. 186-191
detail

Münchener Theologische Zeitschrift 71 (2020/1)

Münchener Theologische Zeitschrift 71 (2020/1)
  • Ludger Honnefelder, Warum wir sollen, was wir sollen, p. 3–12
  • Volker Gerhardt, „Warum wir sollen, was wir sollen“. Mit einer Ergänzung zur Stellung der Nächstenliebe in der Sollens-Ethik, p. 13-23
  • Peter Neuner, Zu einer relecture von Primat und Unfehlbarkeit, p. 24-40
  • Burkhard Josef Berkmann, Religiöse Toleranz in der europäischen Menschenrechtsjudikatur. Sind religiöse Normen in einer pluralistischen Demokratie zu tolerieren?, p. 41-57
  • Regina Maria Frey, Politisch, professionell und katholisch. Eine Inhaltsanalyse zum „Proprium catholicum“ des Rheinischen Merkur in seiner politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Berichterstattung, p. 58-65
  • Maximilian Gigl, Häuser für den „obdachlosen Gott“. Sakralbauten als herausragende religiöse Vermittlungsformen in der säkularen Gesellschaft, p. 66-76
  • Bertram Stubenrauch, Ökumene mit dem Brecheisen? Kritische Nachfragen zum Dokument „Gemeinsam am Tisch des Herrn“ von 2019, p. 76-79
  • Konrad Hilpert; Markus Vogt, In memoriam Prof. Dr. theol. Wilhelm Korff (1926–2019), p. 80-86
  • Franz Xaver Bischof, In memoriam Prof. Dr. theol. Dr. h. c. Georg Schwaiger (1925–2019), p. 87-91
detail

Münchener Theologische Zeitschrift 70 (2019/4)

Münchener Theologische Zeitschrift 70 (2019/4)

Thema: Theologie nach dem „animal turn“
hrsg. von Winfried Haunerland

  • Vorwort (Winfried Haunerland), p. 289–290
  • Simone Horstmann; Rainer Hagencord, Malum anthropogenum Überlegungen zu einer Epistemologie der Theologischen Zoologie im Anthropozän, p. 291–304
  • Gerd Häfner, Das sehnsüchtige Harren der Schöpfung. Röm 8 und die Frage nach der Erlösung der Tiere, p. 305–318
  • Christian Kummer SJ, Tiere nach des Menschen Bild und Gleichnis? Tier-menschliche Kommunikation in evolutiver Perspektive und ihre Relevanz für den Schöpfungsglauben, p. 319–332
  • Markus Vogt, Tierethik. Philosophische und theologische Ansätze des gegenwärtigen „animal turn“, p. 333–354
  • Winfried Haunerland, Vom Segnen und Begraben der Tiere. Liturgiewissenschaftliche Anmerkungen zu einer aktuellen Debatte, p. 355–365
  • Martin Thurner, Die Erlösung des Tieres. Richard Wagners ,vegetarischer‘ Christus – und sein Preis, p. 366–395
  • Hans-Dieter Mutschler, Haben Tiere intrinsischen Wert?, p. 396–406
detail

Münchener Theologische Zeitschrift 70 (2019/3)

Münchener Theologische Zeitschrift 70 (2019/3)
  • Thomas Söding: Streit um den verlorenen Sohn. Johannes Eck und Martin Luther über Gnade und Freiheit in der Leipziger Disputation 1519, S. 187-205
  • Gunther Wenz: Das mariologische Dogma. Evangelische Perspektiven, S. 206-219
  • Johannes Oeldemann: Ökumenische Annäherungen im Kirchenverständnis. Neue Impulse für den evangelisch-katholischen Dialog über Kirche und Kirchengemeinschaft, S. 220-238
  • Michael Quisinsky: „Katholisch“. Leben und Denken zwischen „De-finition“ und „Ent-Grenzung“, S. 239-253
  • Peter Schüz: Zur Idee einer Ökumene der konfessionellen Mentalitäten. Anmerkungen in Erinnerung an Friedrich Heiler, S. 254-263
  • Konstantin Nikolakopoulos: Entstehung und Merkmale der byzantinischen Musik, S. 264-271
  • Franz Karl Praßl: „Wie klingt katholisch?“, S. 272-283
detail

Münchener Theologische Zeitschrift 70 (2019/2)

Münchener Theologische Zeitschrift 70 (2019/2)
  • Helmuth Pree: „Nulli sacerdotum suos licet canones ignorare“. Zum kanonischen Recht im Studium der Theologie, S. 98-116
  • Jessica Scheiper: Der „Fall Crotigni“ oder Priesterbild, Sexualität und Zensur, S. 118-144
  • Andreas Schmidt: Klerikalismus, Diagnose und Therapiemöglichkeiten für eine tiefsitzende Kirchenkrankheit, S. 145-156
  • Dragan Jakovljevic: Führt der kritische Rationalismus zu einer Ablehnung der Religion? Zu den Thesen Hans Alberts, S. 158-172
  • Markus Kirchner: Erinnerte Apostel. Ein Werkstattbericht aus dem DFG-Projekt „Memoria Apostolorum“, S. 173-175
detail

Münchener Theologische Zeitschrift 70 (2019/1)

Münchener Theologische Zeitschrift 70 (2019/1)
  • Hermann-Josef Stipp: Die Deuteronomisten und das Exil. Historische Erfahrungen und theologische Lernprozesse, S. 2-23
  • Hubert Schröcker:  Die sprachbildende Kraft des Christentums. Rückblick auf eine Diskussion in der evangelischen Theologiedes 19. Jahrhunderts, S. 24-34
  • Lydia Maidl: Resonanzen zwischen Theologie und Malerei.Eugen Biser und Erich Schickling, S. 35-56
  • Andreas Kowatsch: Auf Tuchfühlung mit dem Heiligen. Die kirchenrechtliche Normierung der Reliquienverehrung als Bekenntnis zum Osterglauben, S. 57-82
  • Stephan Haering: In memoriam Prof. Dr. iur. can. Heribert Schmitz (1929-2018), S. 86-89
detail

Münchener Theologische Zeitschrift 69 (2018/4)

Münchener Theologische Zeitschrift 69 (2018/4)

Thema: Ludwig I. König von Bayern. Stifter der Abtei St. Bonifaz. Zum 150. Todestag

  • Franz Xaver Bischof: Einführung in das Themenheft, S. 345-346
  • Birgitta Klemenz: Der König und sein St. Bonifaz, S. 347-362
  • Stefan Haering OSB: Der König und seine Erneuerung der Klöster. Ein Beitrag zur Klosterpolitik Ludwigs I. von Bayern, S. 363-378
  • Hermann Rumschöttel: Der König und seine Kirchenbauten, S. 379-392
  • Katharina Weigand: Der König und seine Universität. Ludwig I. und die Translation der Ludwig-Maximilians-Universität nach München, S. 393-410
  • Franz Xaver Bischof: Der König und seine Bischöfe. Ein Beitrag zur Bischofsernennungspolitik Ludwigs I., S. 411-424
  • Hans-Michael Körner: Der König und seine Straße, S. 425-439
detail

Münchener Theologische Zeitschrift 69 (2018/3)

Münchener Theologische Zeitschrift 69 (2018/3)
  • Peter Neuner: Kirche zwischen den Zeiten. Ein theologischer Rückblick auf das Jahr 1968, S. 266-278
  • Michael Seewald: Worüber wird gestritten, wenn Glaubenslehren sich entwickeln? Ein kontingenztheoretischer Vorschlag, S. 279-287
  • Benjamin Bihl: Weihe und Jurisdiktion. Wiederauflage eines klassischen theologischen Problems unter neuen Vorzeichen, S. 288-304
  • Justus Geilhufe: Kritik und Exzess. Missionale Theologie und missionarische Kirche zwischen Tradition und Aufbruch, S. 305-313
  • Christian Blumenthal: Ein faszinierender Einblick in die Frühphase christlich-islamischer Begegnungen. Bisr ibn al-Sirri und Mount Sinai Arabic Codex 151, S. 314-333
  • Konrad Hilpert: Welche Werte wollen wir? Zur Semantik eines politisch-ethischen Begriffs, S. 334-339
detail