“weil es Gott durch die Kirche befiehlt”

Der Moraltheologe Christoph Moufang (1817-1890) im Spannungsfeld seiner Zeit. Ein Beitrag zur neuscholastischen Moraltheologie

“weil es Gott durch die Kirche befiehlt”

Die streng ultramontan orientierte sog. zweite Mainzer Schule spielte eine führende Rolle bei der Durchsetzung der Neuscholastik in Philosophie und Theologie. Christoph Moufang war damals als Moraltheologe einer ihrer herausragenden Vertreter. Über Jahrzehnte hat er das moraltheologische Lehramt am weit über die Diözesangrenzen hinaus bekannten Mainzer Priesterseminar innegehabt und so theologischen Einfluss ausgeübt. Die vorliegende Untersuchung widmet sich der Frage nach Inhalt, Umfang, Art und Bedeutung von Moufangs Beitrag zur Moraltheologie der Neuscholastik.

AUTHOR
Martin Klose
YEAR OF RELEASE
2003
PAGES
508
FORMAT
15,5 x 23 cm
BINDING
Hardcover
SERIES
Moraltheologische Studien. Neue Folge
VOLUME
03
ISBN
978-3-8306-7155-8
PRICE
58,00 EUR

zum Warenkorb detail