Revues

Salzburger Jahrbuch für Philosophie 66 (2021)

Die philosophische Frage nach Gott

Salzburger Jahrbuch für Philosophie 66 (2021)

GOTT UND DER SINN DES LEBENS. Ein Überblick über die aktuelle Debatte
von Michael Zichy, Salzburg 7
TRANSZENDENTAL-ONTOLOGISCHES UND -PERSONALES BEZOGENSEIN DER SCHÖPFUNG AUF GOTT
von Emmanuel J. Bauer, Salzburg 29
NOCH EINMAL: ‹TRANSZENDENTALE ERFAHRUNG›
von Heinrich Schmidinger, Salzburg 51
DIE PHILOSOPHISCHE REDE VON GOTT. Gott als Sinn des Sinns
von Volker Gerhardt, Berlin 69
REDE VON GOTT, REDE ZU GOTT UND WORT GOTTES. Ein philosophischer Zugang zu einem biblischen Text
von Clemens Sedmak, Notre Dame (USA)/Salzburg 87
VERNUNFT UND GLAUBE
von Josef Schmidt SJ, München 107
„IN GOTT UND UNS, DIE WIR GUT SIND, SIND GUTER UND GUTHEIT AUF ANALOGE WEISE EINS.“ Das Geschöpf als Analogat Gottes in der philosophischen Sicht Meister Eckharts
von Rolf Darge, Salzburg 127
DAS FRAGEN NACH GOTT IN SEINER ZEIT. Überlegungen zur Phänomenalität der Offenbarung im Anschluss an Heidegger und Marion
von Walter Schweidler, Eichstätt 151
PHÄNOMENOLOGIE DES UNENDLICHEN ALS METAPHYSIK DER GASTLICHKEIT. Zur Gottesfrage bei E. Levinas
von Jakub Sirovátka, Budweis/Prag 175
ZUM PHILOSOPHISCHEN GOTTESVERSTÄNDNIS DER JÜDISCHEN DENKER COHEN, BUBER UND ROSENZWEIG SOWIE ZU EHRENBERGS ANTWORT AUS CHRISTLICHER SICHT
von Wolfdietrich Schmied-Kowarzik, Wien 191
„VOLLKOMMENE FREIHEIT“. Ein Versuch, Gott zu denken, im Werk von Hermann Krings
von Matthias Lutz-Bachmann, Frankfurt a. M. 215
DER PHILOSOPHISCHE ἚΡΩΣ. Ein daimonisches Hervorragen gestern und heute
von Maximilian Niesner, Salzburg 225
GLOBAL DENKEN? Zum Anspruch des Fremden in der Philosophie
von Barbara Schellhammer, München 249

detail

AIM Bulletin 121 (2021)

AIM Bulletin 121 (2021)

Jean-Pierre Longeat OSB: Editorial
Olivier-Marie Sarr OSB: „Nur einer ist euer Vater, ihr alle aber seid Brüder“ (Matthäus 23,8-9)
Jean-Pierre Longeat OSB: Geschwister nach der Regel des heiligen Benedikt
Patricia Murray IBVM: Konsequenzen der aktuellen Coronakrise für Klostergemeinschaften in aller Welt
John W. de Gruchy: Dietrich Bonhoeffer und das monastische Leben. Anregungen eines evangelischen Theologen
Iwuru – eine Klostergründung von Ewu Ishan (Nigeria)
Solonka – eine Klostergründung in der Ukraine
Die Benediktiner von Shantivanam
Konferenz der Klöster Zentralafrikas
Beilage: „Der klösterliche Traum“ – Eine Antwort auf Fratelli tutti

detail

Ecclesia Orans 38 (2021/2)

Ecclesia Orans 38 (2021/2)
  • Walter Kasper: Testimoniare Gesù Cristo nel mondo di oggi. Riflessioni sulla cristologia 181-199
  • Gonzalo Guzmán, Hic et nunc virtuales. Cuestiones de antropología litúrgica (Parte II) 201-219
  • Georgios A. Keselopoulos, Ecclesiastical History and Mystical Contemplation of Germanus I (ed. Migne). An attempt to evaluate and establish a precise chronology 221-233
  • Alexander Turpin, The Tridentine Genius of Traditionis Custodes 235-255
  • Alberto Turco, A proposito di Jean-François Goudesenne Émergences du Chant Grégorien 257-260
  • Maciej Zachara, Il Sacramentario di Tyniec. Prospettiva liturgico-musicale 261-269
  • Documentazione: Tradizione / adattamento / traduzione (SC 37-38). La questione delle traduzioni del Messale romano e la problematica nelle diverse lingue 307-346
detail

Münchener Theologische Zeitschrift 72 (2021/3)

Münchener Theologische Zeitschrift 72 (2021/3)
  • Georg Braulik OSB, Kollektive Schuld und gerechte Vergeltung. Zur „Ursünde“ des Gottesvolks im Buch Deuteronomium, p. 171-195
  • Gerd Häfner, Querulant Paulus. Auf den Spuren eines missionierenden Streithahns, p. 196-214
  • Martin Thurner, Gnadenhafte Verborgenheit. Meister Eckharts psychologische und Friedrich Hölderlin geschichtsphilosophische Begründung des Gottesentzugs, p. 215-242
  • Konrad Hilpert, Konsequenzen aus der Katastrophe. Lernprozesse in der theologischen Ethik in Deutschland in den Jahren nach 1945, p. 243-268
  • Thomas Schärtl, Zeichen des Ewigen. Überlegungen zur priesterlichen Ehelosigkeit, p. 269-288
  • Hermann-Josef Stipp, In memoriam Prof. Dr. theol. Dr. habil. Josef B. Wehrle (1947–2021), p. 289-290
  • Andreas R. Batlogg SJ, Biographie oder Psychogramm? Zu Hubert Wolfs Porträt von Pius IX., p. 291-296
detail

Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens 132 (2021)

Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens 132 (2021)

ERNST TREMP
Natur und Umwelt in den frühmittelalterlichen St. Galler Geschichtsquellen
URBAN AFFENTRANGER OSB
Die Marienkirche in der Benediktinerabtei Disentis in Geschichte und Gegenwart
FRANZISKUS BÜLL OSB
Die mittelalterlichen Klosterkirchen Münsterschwarzachs
KARL UBL
Der Einzug der Benediktiner in Köln. Erzbischöfliche Stiftungspolitik an der Wende vom 10. zum 11. Jahrhundert
ANJA OSTROWITZKI
Frauenkonvente in der „Klosterreform von Siegburg“ – Eine Problemskizze
BJORN J. ROSENBERGER
Das Bruderschaftsbuch der Benediktinerabtei Braunau
ERWIN MUTH
Ein „Gedicht- und Geschichtbüchlein“ von 1704. Die Beispielsammlung des Münsterschwarzacher Chronisten P. Burkard Bausch
BIRGITTA KLEMENZ
Das Kloster Andechs und sein Münchener Stadthaus
HUBERT KRINS
Die Gestaltung der Torretta im Kloster Montecassino durch die Beuroner Kunstschule (1876–1893). Ein verlorenes Hauptwerk der christlichen Kunst des 19. Jahrhunderts
THOMAS LINTNER
Zwischen „Anschluss“ und Staatsvertrag: Die Benediktinerabtei St. Georgenberg-Fiecht von 1938 bis 1955
FERDINAND MÜLLER
Die Bayerische Benediktinerakademie 1921–2021 – Eine Spurensuche anlässlich des 100-jährigen Jubiläums
GIUSTINO FARNEDI OSB
Das „Centro Storico Benedettino Italiano“
PIUS ENGELBERT
Rückblicke eines Paläographen
GEORG SCHROTT
Rationell und Gemeinschaftsstiftend – Beobachtungen zur Rotelproduktion in der Bayerischen Benediktinerkongregation
CYRILL SCHÄFER OSB
Der „Giftschrank“ – Vom Umgang mit verbotenen Büchern in der Klosterbibliothek St. Ottilien

detail