Presse

Werkstattbericht: Kirchenmusikhandschriften der Abtei St. Wenzel/Braunau (21. Juni 2016)

Im 18. Jahrhundert wurde Böhmen als die musikalischste Nation Europas gerühmt. Böhmische Komponisten und Musiker waren an vielen europäischen Höfen und Städten im Einsatz. Die Benediktinerklöster Böhmens pflegten gleichfalls eine ausgeprägte musikalische Kultur mit eigenen Orchestern, Komponisten und Hausmusikern. In jahrzehntelanger Arbeit hat der Musikwissenschaftler Dr. Rudolf Klinkhammer die kirchenmusikalischen Archivbestände der aufgelösten böhmischen Abteien durchforscht, die heute in der Nationalbibliothek Prag gelagert werden. Am 21. Juni, 18.30 wird er in der Sudetendeutschen Akademie der Wissenschaften (München) den ersten Band seines Katalogwerkes vorstellen, der sich mit dem kirchenmusikalischen Nachlass der Abtei St. Wenzel/Braunau befasst. Die Veranstaltung findet im Adalbert-Stifter-Saal des Kulturforums statt: Hochstraße 8, München-Au.

detail

Buchpräsentation „Praxisbuch Interreligiöser Dialog“: 2. April 2016 in München

Ein Buch für die Praxis haben 37 Autoren zusammengestellt, in dem sie über interreligiöse Begegnungsmöglichkeiten berichten. Das Spektrum reicht von Grundsatzfragen und Erfahrungsberichten bis hin zu Tipps für die Veranstaltung von interreligiösen Konzerten oder Kochkursen. Die Buchpräsentation findet am 2. April, 20.00 Uhr in der Katholischen Hochschulgemeinde der Ludwig-Maximilians-Universität München statt (Leopoldstr. 11, U-Bahn-Station Giselastraße).

detail

Leipziger Buchmesse: 17.–20. März 2016

Neuerscheinungen des EOS-Verlages können auf der Leipziger Buchmesse eingesehen werden. Natürlich besteht auch die Möglichkeit zur persönlichen Begegnung an unserem Verlagsstand in Halle 3 / A 107.

detail

CD-Präsentation „Psalm“: 5. März und 24. April 2016 in Stuttgart

Gleich zwei Mal präsentiert das Stuttgarter Ensemble Cosmedin seine neue CD „Psalm“: Samstag, 5. März, 20 Uhr in der Lukaskirche (Stuttgart-Ost, Landhausstr. 149) und Sonntag, 24. April, 18 Uhr in der Antoniuskirche (Stuttgart-Zuffenhausen, Markgröninger Str. 35). Der Besuch lohnt sich auf jeden Fall, da die CD nur den musikalischen, nicht den tänzerischen Teil vermittelt.

detail

15. Februar 2016: Buchpräsentation "Patrick von Irland"

Bei den „Montagsgesprächen“ in St. Anna/München stellte Prof. Dr. Volker Bialas seine Biografie über „Patrick von Irland“ vor. Die Hinführung zu dieser faszinierenden Persönlichkeit am Beginn der irischen Kirchengeschichte war begleitet von einer Bildpräsentation und irischer Musik. Das Werk führt nicht nur in das Leben des Heiligen ein, sondern übersetzt auch neu die von ihm überlieferten Texte, vor allem den von ihm selbst verfassten Lebensbericht. Prof. Bialas arbeitet zur Zeit an einer umfassenden Darstellung der irischen Kirchengeschichte.

detail

Buchpräsentation „Wege nach Europa“: 27. Januar in Amberg

Der politische Weg des bayerischen Landtagsabgeordneten Heinrich Aigner führte von Amberg über den Bundestag in das Europaparlament, wo er maßgeblich an der Gründung des Europäischen Rechnungshofes beteiligt war. In ihrer Dissertation vollzieht Laura Ulrich eine Spurensuche zwischen bayerischer und europäischer Geschichte. Die Veranstaltung beginnt um 14.00 Uhr im Kleinen Rathaussaal.

detail

CD-Präsentation „Sehnsuchtswege“: 24. Januar 2016 in der Erzabtei Sankt Ottilien

Das Ergebnis kann sich hören und sehen lassen: Mit beträchtlichem Mut und viel Ausdauer hat der Abteichor Ottilia Cappella seine erste CD aufgenommen und der Öffentlichkeit im Klosterladen vorgestellt. In einem Sketch spielten die Chormitglieder nach, wie sie unzählige Male die Tracks singen mussten, bis die Sache im Kasten war. Blumen gab es dann für Pianist, Violonistin und Chorleiterin, während dem Tonmeister ein Käselaib geschenkt wurde, da er bei einer Aufnahme den Mitschnitt über einer Käsemahlzeit vergessen hatte.

detail

Buchpräsentation „Chronik der Abtei Metten“: 17. Januar 2016 in Michaelsbuch

Um die 1250jährige Geschichte seiner Klostergemeinschaft aufzuarbeiten, hatte Pater Michael Kaufmann über Jahrzehnte hinweg Material gesammelt, das er nun in einem umfangreichen Band zusammengefasst hat. Die Vorstellung erfolgte in seiner Pfarrei Michaelsbuch (Landkreis Deggendorf), in welcher bereits der Klostergründer Gamelbert gewirkt hatte. Zur Präsentation fanden sich neben der Pfarrgemeinde auch die Mönche der Abtei Metten und viele Weggefährten ein.

detail

Buchpräsentation „Wasser des Lebens“: 16. Januar 2016 in München

Nach einem festlichen Gottesdienst stellte im Pfarrsaal von St. Michael in Perlach/München Pfarrvikar Wolfgang Rothe sein Werk über die „Spiritualität des Whiskys“ vor. Festredner Frank-Michael Böer von „Finest Spirits“ stellte die Frage, ob Jesus auch einen Whisky getrunken hätte, wenn es zu seiner Zeit dieses Getränk schon gegeben hätte. Er bejahte das klar und erinnerte daran, dass Jesus Wasser in Wein verwandelt hatte und die frohe Botschaft auch die Sinne erfassen muss. Prälat Ludwig Mödl konnte in seiner anschließenden Rede dem zustimmen, auch wenn er zugab, dass sein Flaschenvorrat sehr lange anhielt. Anschließend konnten in einer Verlosung hochwertige Whiskysorten gewonnen werden. Wer den Autor persönlich erleben möchte, kann ihn auf der Münchner Whiskymesse (19.-21. Februar) und  der Nürnberger Whisk(e)y-Messe (26.-28. Februar) kennenlernen, wo er seine Bücher signieren wird.

Neues Whisky-Buch: Wasser des Lebens – von Wolfgang F. Rothe

detail