Der fränkische Reichskreis – ein europäisches Regionenmodell?

hrsg. von der Fränkischen Arbeitsgemeinschaft e.V.

Der fränkische Reichskreis – ein europäisches Regionenmodell?

Der fränkische Reichskreis bestand von 1500 bis 1806. Manche seiner Strukturen nehmen heute selbstverständliche parlamentarische Formen vorweg, beispielsweise die “Konvente” als gemeinsame Sitzung aller fränkischen Stände. Der Beitrag weist darauf hin, dass die Kreisverfassung des Alten Reiches ein interessantes Modell für ein föderal aufgebautes Europa sein kann. Föderalismus und eigenständige Regionen sind durchaus geeignet, friedensstiftend zu wirken.

AUTORE
Wolfgang Wüst
ANNO DI PUBBLICAZIONE
2018
PAGINE
32
IMMAGINI
zahlreiche Farbabbildungen
FORMATO
21 x 21 cm
RILEGATURA
Paperback
ISBN
978-3-940804-10-5
PREZZO
8,00 EUR

zum Warenkorb detail