Studien zur monastischen Kultur

Die Reihe stellt Studien zur Tradition und Sendung des kontemplativen Ordenslebens vor und will die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Idee und Realität des kontemplativen Lebens fördern.

01

Wagner-Höher, Ulrike J

Die Benediktinerinnen von St. Gabriel /Bertholdstein

Die Benediktinerinnen von St. Gabriel /Bertholdstein

Die Gründung der Benediktinerinnenabtei St. Gabriel erfolgte in Smichov bei Prag im Jahre 1889 nach mancherlei Schwierigkeiten. Die Gemeinschaft entwickelte sich rasch zu einem blühenden Konvent mit großer spiritueller Ausstrahlung. Durch die Ereignisse des Jahres 1918 mussten die Benediktinerinnen von St. Gabriel die Tschechoslowakei verlassen und fanden einen neuen Sitz im Schloss Bertholdstein in der Steiermark. Unter umfassender Auswertung des vorhandenen Quellenmaterials wird die Geschichte der Gemeinschaft von der Gründung bis zur Neuansiedlung in Österreich nachgezeichnet.

Der Autorin gelingt es, die geschichtlichen Daten und Fakten gut lesbar aufzubereiten, sodass das Buch über die benediktinische Ordensfamilie hinaus von Interesse ist (Theologische Quartalschrift 3/2010, S. 322)

Eine gut lesbare, detaillierte und kenntnisreich geschriebene Klostergeschichte und zugleich ein wertvoller Beitrag zur Kirchengeschichte des ausgehenden 19. und des 20. Jahrhunderts (Zeitschrift für Kirchengeschichte 121/2010, S. 134) Es gelingt dem Buch, ein – vielleicht verlorenes – Lebensgefühl zu vermitteln (Erbe und Auftrag 86/2010, S. 229)

detail