Autor

Clauss, Mechthild

Mechthild Clauss beschäftigt sich intensiv mit der Welt der Symbole und zeigt, wie biblische Symbolsprache durch die bildende Kunst des Mittelalters sichtbar gemacht wird.

detail

Hastetter, Michaela C. (ed.)

Studium von Katholischer Theologie, Schulmusik und Musikwissenschaft/Musikpädagogik in München, Frankfurt am Main und Freiburg im Breisgau. 2006 Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität München und 2011 Habilitation an der Albert-Ludwigs- Universität Freiburg i.Br. Zur Zeit Dozentin am Internationalen Theologischen Institut (ITI) in Trumau/Österreich, Gastprofessorin an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Benedikt XVI. in Heiligenkreuz und außerplanmäßige Professorin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

detail

Hastetter, Michaela C.

Studium von Katholischer Theologie, Schulmusik und Musikwissenschaft/Musikpädagogik in München, Frankfurt am Main und Freiburg im Breisgau. 2006 Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität München und 2011 Habilitation an der Albert-Ludwigs- Universität Freiburg i.Br. Zur Zeit Dozentin am Internationalen Theologischen Institut (ITI) in Trumau/Österreich, Gastprofessorin an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Benedikt XVI. in Heiligenkreuz und außerplanmäßige Professorin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

detail

Bacci, Pietro Giacomo

Pietro Giacomo Bacci (1575-1656) war Mitglied des Oratoriums, Historiker und Autor einer bekannten und vielfach aufgelegten Biografie des hl. Philipp Neris.

detail

Endriß, Stefan

 Dr. theol., Studium der Katholischen Theologie in Freiburg, München, Rom und Trier, Lehrer für Katholische Religion an Gymnasien im Erzbistum Freiburg.

detail

Andre, Johannes Paul

 Johannes Paul Andre ist Ordenspriester der Sankt Johannes Gemeinschaft. Nach dem Erlangen des kanonischen Lizenziats am Päpstlichen Institut Johannes Paul II. in Rom wird mit dem vorliegenden Band seine Dissertation am selben Institut veröffentlicht.  Der Autor unterrichtet im ordenseigenen Institut (Rimont, Frankreich) Moraltheologie.

detail

Hackbarth-Johnson (ed.), Christian

Geb. 1964, verh., 2 Kinder. Studium der Ev. Theologie, Promotion im Fach Religionswissenschaft über „Interreligiöse Existenz. Spirituelle Erfahrung und Identität bei Henri Le Saux (O.S.B.)/Swami Abhishiktananda“. Zen- und Yoga-Praxis seit 1985 bei Michael von Brück und versch. anderen Lehrern (Prabhasa Dharma Roshi, AMA Samy, Kobun Chino Roshi, Jon Kabat-Zinn u. Saki Santorelli, R. Sriram). 1993 Lehrbeauftragung für Einführungen in Zen von Michael von Brück. Yoga-Ausbildung bei R. Sriram 2001-2004. Von 2003 – 2016 selbständig tätig als Lehrer für Yoga und Zen. Zur Zeit Postdoc in einem FWF-Forschungsprojekt am Zentrum Theologie Interkulturell und Studium der Religionen an der Paris Lodron Universität Salzburg: „Interreligiöse Biographie der österr. Religionswissenschaftlerin Bettina Bäumer“. S.a. www.hackbarth-johnson.de. 

detail

Kirschner (ed.), Martin

geb. 1974, Dr. theol., M.A. pol., seit 2016 Inhaber  der Heisenberg-Professur für Theologie in  Transformationsprozessen der Gegenwart an der Theologischen Fakultät der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.

detail