Autor

Gerz, Wolfgang

Wolfgang Gerz wurde 1936 in Frankfurt a.M. geboren. Nach einem Philologiestudium in Frankfurt und Nancy 1963 Aufnahme in den Auswärtigen Dienst. Dienstposten in Reykjavik, Abidjan, Moskau, Belgrad, Ost-Berlin, Hongkong und immer wieder Bonn. Seit 2001 im Ruhestand.

detail

Gehra, Wolfgang

Wolfgang Gehra, geb. in München, Studium der Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Personalmanagement und strategischer Unternehmensführung, Tätigkeit als freier Unternehmer und in leitenden Positionen (Klosterbetriebe Plankstetten, Bayerische Franziskanerprovinz). Promotion mit der vorliegenden Arbeit am Lehrstuhl für Sozialpädagogik und Gesundheitspädagogik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.

detail

Lutzenberger, Wilhelm

Wilhelm Lutzenbergerr: Jugend in Oberbayern. Nach Militärdienst und Kriegsgefangenschaft Studium der Architektur und Tätigkeit im Bauministerium.

detail

Bialas, Volker

Volker Bialas ist Privatgelehrter in München, verheiratet, drei Kinder. Naturwissenschaftliche, philosophische und historische Studien in Berlin, Marburg und München. Mitarbeit am Deutschen Museum und bei der Kepler-Kommission der Bayerischen Akademie der Wissenschaften; hier Mitherausgeber der Gesammelten Werke von Johannes Kepler. Gegenwärtige Arbeitsgebiete: Wissenschaftsgeschichte (Verhältnis Vernunft/Glauben), Fragen der Ethik und einer globalen Friedensordnung.

detail

Fringeli, Urs-Beat

Urs-Beat Fringeli ist katholischer Pfarrer in der Schweiz. Mit seinen Büchern und Sendungen zu christlicher Lebenshilfe erreicht er ein weites Publikum.

detail

Wagner-Höher, Ulrike J

Ulrike-Johanna Wagner-Höher ist 1940 in Wien geboren, nach Ehe und Berufstätigkeit (zuletzt Professorin an der Pädagogischen Akademie in Salzburg) 1998 Beginn des Theologiestudiums in Salzburg, Fortsetzung und Abschluss in Freiburg im Breisgau. Dissertation (Kirchengeschichte) 2007 in Graz.

detail

Theißen, Ulrich

Ulrich Theißen, DDr. phil., geb. 1963, Professor für Slawistik an der Universität Salzburg. Studium der Slawistik und Musikwissenschaft in Würzburg und Salzburg. Musikalische und kirchenmusikalische Ausbildung in Bamberg und Salzburg. Seit der Jugend am Orgelbau und an historischen Orgeln interessiert, arbeitete er an Neubau- und Restaurierungsprojekten mit.

detail

Nikolaou (ed.), Theodor

Theodor Nikolaou, Prof. Dr. phil., Dr. theol., Dr. h.c., Dr. h.c., geboren 1942 in Anavra, Gemeinde Almyros (Griechenland), lehrte von 1971 bis 1984 als apl. Professor orthodoxe Theologie an der Universität Bonn und war anschließend, von 1984 bis zu seiner Emeritierung (2005), Ordinarius für Orthodoxe Theologie und Leiter des gleichnamigen Instituts der Ludwig-Maximilians-Universität München. 1972 erhielt er den Ehrenpreis der Athener Akademie der Wissenschaften. Von 1977 bis 1997 war er Mitglied der Internationalen Kommission für den offiziellen Orthodox-Lutherischen Dialog sowie mehrerer orthodox-katholischer Kommissionen. Im Jahre 1987 gründete er das „Orthodoxe Forum. Zeitschrift des Instituts für Orthodoxe Theologie der Universität München“, im Jahr 1993 die Monographienreihe „Veröffentlichungen des Instituts für Orthodoxe Theologie“ und 1995 die Reihe „Liturgische Texte und Studien“. Er ist Mitbegründer des „Zentrums für Ökumenische Forschung“ (ZöF) der LMU München und Mitglied verschiedener ökumenischer Kommissionen und wissenschaftlicher Gesellschaften im In- und Ausland. Prof. Nikolaou, dem 2008 der Ehrentitel „Archon Hypomimneskon des Ökumenischen Patriarchats“ verliehen wurde, hat mehrere Bücher und zahlreiche Aufsätze philosophisch-patristischen und ökumenischen Inhalts verfasst.

detail

Neufanger, Stephan

Stephan Neufanger, geb. 1961, Studium der katholischen Theologie in Würzburg und Eichstätt, Pfarrer, Logotherapeut (Ausbildung in Logotherapie und Existenzanalyse), Zusatzausbildung in Traumapädagogik und Traumaberatung.

detail

Schiffelholz, Ursula

Zur Autorin: Ursula Schiffelholz, Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien. Danach „nur“ Hausfrau und Mutter aus Überzeugung – drei erwachsene Söhne. Später Theologie im Fernkurs und knapp 10 Jahre Tätigkeit im pastoralen Dienst.

detail