Münchener Theologische Zeitschrift

Münchener Theologische Zeitschrift 58 (2007/2)

Münchener Theologische Zeitschrift 58 (2007/2)

THEMENHEFT: CHRISTENTUM UND ISLAM

  • Stefan Jakob Wimmer, Muslime in München – Eine Momentaufnahme, S. 98-109.
  • Ulrike Bechmann, Abraham und Ibrāhīm. Die Grenzen des Abraham-Paradigmas im interreligiösen Dialog, S. 110-126.
  • Mehmet Paçacı, Klassische Koranexegese – was war das?, S. 127-139.
  • Felix Körner, Kritik in der Krise – Koranhermeneutik in der Türkei, S. 139-145.
  • Andreas Renz, Theologische Sicht und rechtliche Stellung des Christentums im Islam. Hermeneutische Neuansätze am Beispiel von Farīd Esack und ‚Abdullāhī An-Na’im, S. 146-159.
  • Martin Ötker und Stephan Leimgruber, Christlich-islamische Ehen auf dem Prüfstand, S. 160-176.
  • Buchbesprechungen, S. 177-191.
detail

Münchener Theologische Zeitschrift 58 (2007/1)

Münchener Theologische Zeitschrift 58 (2007/1)
  • William J. Hoye, Gottesbilder – Gottesbegriffe – Der Gottessatz, S. 2-14.
  • Christoph Böttigheimer, Christus, der zweite Adam. Zur christlichen Begründung der Menschenwürde als Teilhabe an Jesus Christus, S. 15-26.
  • Klaus von Stosch, Freiheit als theologische Basiskategorie?, S. 27-42.
  • Stephan Ernst, Verhältnismäßige und unverhältnismäßige Mittel. Eine bedenkenswerte Unterscheidung in der lehramtlichen Bewertung der Sterbehilfe, S. 43-57.
  • Stephan Mokry, „Les conciles oecuméniques ne sont pas nécessaires a l’Église“ oder Erstes Vatikanum – einziges Vatikanum? Ein Beitrag zur Geschichte der Konzilsidee vom I. bis zum II. Vatikanum, S. 58-68.
  • Wilfried Ruff, Abrahams Versuchung. Verstehensansätze für ein ethisches Dilemma, S. 69-82.
  • Bericht: Das Soziale wie denken? Ökumenisches Symposion zu den kirchlichen Sozialworten, S. 83-84.
  • Buchbesprechungen, S. 85-93.
detail

Münchener Theologische Zeitschrift 57 (2006/4)

Münchener Theologische Zeitschrift 57 (2006/4)

THEMENHEFT: MÜNCHEN 60 JAHRE NACH KRIEGSENDE

Rückblick auf Kirche und Theologie in der bayerischen Landeshauptstadt

Vorwort (Manfred Weitlauff), S. 289-290.

  • Peter B. Steiner, Zerstörung und Wiederaufbau der Kirchen Münchens, S. 291-304.
  • Rita Haub, „Es fordert den ganzen Menschen“ – Zeugen des Glaubens: P. Rupert Mayer SJ (1876-1945) und P. Alfred Delp SJ (1907-1945), S. 305-319.
  • Manfred Weitlauff, Die Leitung der Erzdiözese München und Freising in Kriegs- und Nachkriegszeit. Die Erzbischöfe und Kardinäle Michael von Faulhaber (1869-1952) und Joseph Wendel (1901-1960), S. 320-346.
  • Manfred Weitlauff, Die Theologische Fakultät der Universität München unter der nationalsozialistischen Herrschaft, S. 347-375.
  • Stephan Leimgruber, Seelsorge und Religionsunterricht in und um München in der Kriegs- und Nachkriegszeit, S. 376-385.
  • Peter Neuner, Michael Schmaus und der Neubeginn der Theologie an der Universität München nach 1945, S. 386-398.
  • Buchbesprechung, S. 399-400.
detail

Münchener Theologische Zeitschrift 57 (2006/3)

Münchener Theologische Zeitschrift 57 (2006/3)

Vorwort, S. 193

  • 1. Beate Kowalski, Die Tempelreinigung Jesu nach Joh 2,13-25, S. 194-208
  • 2. Annegret Meyer, „Magdalena am Grab“. Patrick Roth als Leser des Vierten Evangeliums. Eine Spurensuche aus exegetischem Interesse, S. 209-215
  • 3. Sascha Müller, Impulse für den christlich-islamischen Dialog – Herausforderungen für eine Philosophie der Freiheit (René Descartes), S. 216-229
  • 4. Bernd Elmar Koziel, Zwischen Durchdringung und Dialog. Eine Relecture konziliarer Aussagen über Mission und Kultur im Zeichen der aktuellen Diskussion über „Deutschland als Missionsland“, S. 230-252
  • 5. Winfried Haunerland, Ist alles Liturgie? Theologische Unterscheidungen aus praktischem Interesse, S. 253-270
  • 6. Ilona Riedel-Spangenberger, Die Hochschulreform und ihre Auswirkungen für das Studium der Katholischen Theologie, S. 271-281
  • Buchbesprechungen, S. 282-284
  • Eingesandte Schriften, S. 285-287
  • Neuer Liturgiewissenschaftler an der Münchener Fakultät, S. 288
  • Verzeichnis der Mitarbeitenden, S. 288
detail

Münchener Theologische Zeitschrift 57 (2006/2)

Münchener Theologische Zeitschrift 57 (2006/2)

THEMENHEFT: 100 JAHRE NIKOLAUS MONZEL – 50 JAHRE LEHRSTUHL FÜR CHRISTLICHE SOZIALETHIK IN MÜNCHEN

Vorwort, S. 97-99

Totenmaske Nikolaus Monzel (1906-1960), S. 100

  • 1. Konrad Hilpert, Das Profil der theologischen Sozialethik von Nikolaus Monzel, S. 101-113
  • 2. Thomas Bohrmann, Nikolaus Monzel: ein vergessener Religionssoziologe, S. 114-126
  • 3. Alois Baumgartner, Die politische Ethik im Werk Nikolaus Monzels, S. 127-136
  • 4. Marianne Heimbach-Steins, Nikolaus Monzel über die Familie und die Rolle der Frau im „industriellen Zeitalter“, S. 137-151
  • 5. Martin Schneider, Zeugnisse und Diagnosen alltäglichen Leidens an der Gesellschaft. Herausforderungen für eine christliche Sozialethik und Glaubenspraxis, S. 152-164
  • 6. Mathias Grandl und Thomas Bohrmann, Lehrveranstaltungen von Nikolaus Monzel an der Theologischen Fakultät der Universität München, S. 165-166
  • 7. Jochen Sautermeister, Lust auf Ethik. Ethik-Einführungen für Kinder und Jugendliche, S. 167-174
  • 8. Konrad Hilpert, Problemfeld Spätabtreibung, S. 175-178
  • Buchbesprechungen, S. 179-191·
  • Verzeichnis der Mitarbeitenden, S. 192
detail

Münchener Theologische Zeitschrift 57 (2006/1)

Münchener Theologische Zeitschrift 57 (2006/1)

THEMENHEFT: DIE THEOLOGIE DES MITTELALTERS. EINE HINFÜHRUNG

Vorwort, S. 1

  • 1. Christian Schäfer, Anselm von Canterbury, S. 2-20
  • 2. Stephan Haering, Gratian und das Kirchenrecht in der mittelalterlichen Theologie, S. 21-34
  • 3. Ulrich Horst, Thomas von Aquin – Person und Werk, S. 35-49
  • 4. Georgij Avvakumov, Das Verhältnis zwischen Ost- und Westkirche in der mittelalterlichen Theologie, S. 50-64
  • 5. Hubert Schröcker, Wilhelm von Ockham, S. 65-77
  • 6. Martin Thurner, Nicolaus Cusanus. Ein Jahrhundert-Denken zwischen Humanismus und Mystik, S. 78-89 ·
  • Buchbesprechungen, S. 90-95·
  • Hinweis der Schriftleitung, S. 96·
  • Verzeichnis der Mitarbeitenden, S. 96
detail

Münchener Theologische Zeitschrift 56 (2005/Sonderheft 5)

Münchener Theologische Zeitschrift 56 (2005/Sonderheft 5)

SONDERHEFT: EIN THEOLOGIE IN DER NACHFOLGE PETRI: BENEDIKT XVI.

Vorwort, S. 385-386

Friedrich Kardinal Wetter, Geleitwort, S. 387-388

ABHANDLUNGEN

  • 1. Georg Schwaiger, Deutsche Päpste, S. 389-399
  • 2. Rudolf Voderholzer, Die biblische Hermeneutik Joseph Ratzingers, S. 400-414
  • 3. Christian Schäfer, Politik und Erlösung im Spiegel der zwei civitates, S. 415-434
  • 4. Peter Neuner, Joseph Ratzingers Beitrag zur Gemeinsamen Erklärung zur Rechtfertigungslehre, S. 435-448
  • 5. Gunther Wenz, Die große Gottesidee „Kirche“. Joseph Ratzinger über Katholizismus, Orthodoxie und Reformation, S. 449-471
  • 6. Konrad Hilpert, Die Bestimmung des Sittlichen im Raum des Machbaren. Stichworte aus der Theologie Joseph Ratzingers als Potenziale für eine erneuerte kirchliche Moralverkündigung, S. 472-484
  • 7. Andreas Wollbold, Benedikt XVI. und die Katechese, S. 485-497
  • 8. Hans Maier, Bayer und Weltbürger – Begegnungen mit Joseph Ratzinger, S. 498-504
  • 9. Martin Thurner, Haus Gottes und Heilsgeschichte. Die theologischen Anfänge von Papst Benedikt XVI., S. 505-509
  • Verzeichnis der Mitarbeiter, S. 510
detail