Kontakt

eos Klosterverlag St. Ottilien

Sie sind hier: Startseite » Theologie » Interreligiöser Dialog » Der Mensch des Herzens

Newsletter Abonnieren

Geistlicher Impuls zum 19.09.2014

„»Ein Mönch soll zwar immer ein Leben führen wie in der Fastenzeit. Dazu aber haben nur wenige die Kraft. Deshalb raten wir, dass wir wenigstens in diesen Tagen der Fastenzeit ... die früheren Nachlässigkeiten tilgen.« (Benediktsregel, 49. Kapitel, Verse 1-3)“

mehr...

Buch

Der Mensch des Herzens

Eine theologische Deutung von Gedichten des bengalischen Mystikers Lalon Shah

Der bengalische Mystiker Lalon Shah (ca. 1770-1890) hat in Form von Gedichten seine Erfahrungen des Göttlichen zum Ausdruck gebracht. In traditioneller Liedform leben seine außergewöhnlichen Gedichte auch heute noch weiter. In dieser Veröffentlichung werden ausgewählte Gedichte des hinduistisch-islamischen Poeten erörtert und zu heutigen christlichen theologischen Themen in Beziehung gebracht. Im Mittelpunkt der Gedichte steht als Metapher der „Mensch des Herzens“, mit der der Mystiker seine Sehnsucht nach Begegnung mit dem Göttlichen und nach dem Reich der Liebe ausdrückt.

AUTOR
Klaus Beurle
ERSCHEINUNGSJAHR
2011
SEITEN
468
ABBILDUNGEN
mit Illustrationen
FORMAT
13,5 x 21 cm
AUSSTATTUNG
broschiert
ISBN
978-3-8306-7471-9
PREIS
34,95 EURO
Jetzt kaufen Drucken zurück

Buch Empfehlungen

  • Joan Chittister

    Kloster des Herzens

    Ersch. 2014,
    Halbleinen mit Lesebändchen, 192 S.

    EUR 19,95

    Details

  • Gianfranco Ravasi

    Sünde

    Ersch. 2013,
    gebunden mit Schutzumschlag, 336 S.

    EUR 19,80

    Details