Kontakt

eos Klosterverlag St. Ottilien

Sie sind hier: Startseite » Philosophie » Philosophie » Der Sinn des Seins in der Entwicklung der Philosophie Edith Steins

Newsletter Abonnieren

Geistlicher Impuls zum 01.11.2014

„Zeichen werden leicht sprachlos in einer Welt, die keine höheren oder tieferen Sinndimensionen mehr wahrzunehmen versteht. Der sinnvolle Umgang mit Zeichen verlangt, dass wir willens und fähig sind, uns ihnen zu öffnen und sie zu lesen.“

mehr...

Buch

Der Sinn des Seins in der Entwicklung der Philosophie Edith Steins

Zum Sinn des menschlichen Seins

Für Edith Stein bildet die Frage nach dem Sinn des Seins die Grundlage ihres Denkens. Unter dieser Fragestellung sucht Edith Stein unermüdlich nach der Wahrheit. Dabei geht sie auf traditionsreichen Wegen, wenn sie in den Seinslehren einen Niederschlag von ‹philosophia perennis› findet. Sie verbindet hierbei augustinisch-cartesianisches Denken und die aristotelische-thomistische Tradition. Unter diesen Vorzeichen kann man Wahrheit finden, wenn man im eigenen Innern bis auf den Grund geht. Die Seele erkennt Wahrheit, wenn sie sich selbst erkennt. Nach Edith Stein ist solches Selbsterkennen der Seele nur durch das göttliche Licht als die übernatürliche Vernunft möglich.

AUTOR
Suk Hoon Hur
ERSCHEINUNGSJAHR
2011
SEITEN
236
FORMAT
14,8 x 21 cm
AUSSTATTUNG
Paperback
REIHE
Dissertationen. Philosophische Reihe
BAND
26
ISBN
978-3-8306-7469-6
PREIS
28,00 EURO
Jetzt kaufen Drucken zurück

Buch Empfehlungen

  • Hans Dieter Zimmermann

    Verwandlungen

    Ersch. 2014,
    Gebunden mit Schutzumschlag, 160 S.

    EUR 19,80

    Details

  • Joan Chittister

    Kloster des Herzens

    Ersch. 2014,
    Halbleinen mit Lesebändchen, 192 S.

    EUR 19,95

    Details