Kontakt

eos Klosterverlag St. Ottilien

Sie sind hier: Startseite » Kunst » Architektur » Ottobeuren – Bau- und Ausstattungsgeschichte der Klosteranlage 1672-1802

Newsletter Abonnieren

Geistlicher Impuls zum 01.11.2014

„Zeichen werden leicht sprachlos in einer Welt, die keine höheren oder tieferen Sinndimensionen mehr wahrzunehmen versteht. Der sinnvolle Umgang mit Zeichen verlangt, dass wir willens und fähig sind, uns ihnen zu öffnen und sie zu lesen.“

mehr...

Buch

Ottobeuren

Bau- und Ausstattungsgeschichte der Klosteranlage 1672-1802

Bis heute fasziniert der gewaltige Barockbau der Abtei Ottobeuren durch seine eindrucksvollen Ausmaße und die anspruchsvolle künstlerische Ausstattung. Die Bauzeit zwischen 1711 und 1766 ist außergewöhnlich gut dokumentiert. Rund 180 Entwürfe von Künstlern und Architekten sind überliefert. Bild- und Schriftquellen zur Baugeschichte des Klosters sind in der vorliegenden Veröffentlichung erstmals erschlossen und ausgewertet. 

„Ein Jahrhundertwerk, das Respekt verdient" (Das Münster 4/2011)

AUTOR
Gabriele Dischinger (Bearb.)
ERSCHEINUNGSJAHR
2011
SEITEN
1048
ABBILDUNGEN
zahlreiche Farbabbildungen und Pläne
FORMAT
25 x 32 cm
AUSSTATTUNG
3 Bände, gebunden im Schuber
REIHE
Studien und Mitteilungen Ergänzungsband
BAND
47
ISBN
978-3-8306-7467-2
PREIS
248,00 EURO
Jetzt kaufen Drucken zurück

Buch Empfehlungen

  • Hans Dieter Zimmermann

    Verwandlungen

    Ersch. 2014,
    Gebunden mit Schutzumschlag, 160 S.

    EUR 19,80

    Details

  • Joan Chittister

    Kloster des Herzens

    Ersch. 2014,
    Halbleinen mit Lesebändchen, 192 S.

    EUR 19,95

    Details