Kontakt

eos Klosterverlag St. Ottilien

Sie sind hier: Startseite » Klöster und Orden » Benedikt und seine Regel » Kommentar zur Regel des hl. Benedikt

Newsletter Abonnieren

Geistlicher Impuls zum 03.09.2014

„Weigert sich einer anzunehmen, was der Obere ihm angeboten hat, dann soll er überhaupt nichts erhalten, wenn er zu einer anderen Zeit verlangt, was er vorher ausgeschlagen hat, oder wenn er sonst etwas haben will. (Benediktsregel, 43. Kapitel, Vers 19) “

mehr...

Buch

Kommentar zur Regel des hl. Benedikt

übersetzt von Wilhelm Hellmann

Der 1913 veröffentlichte Kommentar zur Benediktusregel aus der Feder des dritten Abtes von Solesmes, Dom Paul Delatte, gilt als ein Klassiker des benediktinischen Neuaufbruchs. Das in vielen Auflagen verbreitete Werk zeichnet sich durch eine tiefe geistliche und theologische Durchdringung der benediktinischen Regel aus und legt besonderen Wert auf die biblische und patristische Verankerung der monastischen Tradition. Die ausgewogene und praktisch orientierte Auslegung legt Zeugnis ab von der langjährigen Seelen- und Menschenführung des Autors.

AUTOR
Dom Paul Delatte OSB
ERSCHEINUNGSJAHR
2011
SEITEN
XXXIV + 830
FORMAT
14 x 21 cm
AUSSTATTUNG
gebunden
REIHE
Regulae Benedicti Studia Supplementa
BAND
23
ISBN
978-3-8306-7465-8
PREIS
95,00 EURO
Jetzt kaufen Drucken zurück

Buch Empfehlungen

  • Corona Bamberg

    Schauen

    Ersch. 2013,
    Gebunden mit Schutzumschlag, 208 S.

    EUR 19,80

    Details

  • Gianfranco Ravasi

    Sünde

    Ersch. 2013,
    gebunden mit Schutzumschlag, 336 S.

    EUR 19,80

    Details