Kontakt

eos Klosterverlag St. Ottilien

Sie sind hier: Startseite » Klöster und Orden » Benedikt und seine Regel » Kleine ägyptische Mönchsregeln

Newsletter Abonnieren

Geistlicher Impuls zum 01.10.2014

„Nach dem Gottesdienst gehen alle in größter Stille hinaus und bezeugen Ehrfurcht vor Gott. So wird ein Bruder, der noch für sich allein beten möchte, nicht durch die Rücksichtslosigkeit eines anderen daran gehindert. (Benediktsregel, 52. Kapitel, 2f)“

mehr...

Buch

Kleine ägyptische Mönchsregeln

Regel des Antonius, Regel des Isaias

Zu den weniger bekannten Regeln der monastischen Bewegung gehören die Anweisungen, die den ägyptischen  Mönchsvätern Antonius d.Gr. (ca. 251 bis ca. 356 n. Chr.) und Isaias von Skete (gest. 491 n. Chr.) zugeschrieben werden.
Auch wenn sie aus späterer Zeit stammen, geben sie wertvolle Aufschlüsse über christliches Gemeinschaftsleben innerhalb der ägyptischen Mönchswelt, das stark von den Weisheitssprüchen der Wüstenväter und dem eremitischen Mönchsideal geprägt war.

AUTOR
Daniel Tibi
ERSCHEINUNGSJAHR
2011
SEITEN
72
FORMAT
11 x 16,5 cm
AUSSTATTUNG
Broschiert
ISBN
978-3-8306-7463-4
PREIS
9,95 EURO
Jetzt kaufen Drucken zurück

Buch Empfehlungen

  • Hans Dieter Zimmermann

    Verwandlungen

    Ersch. 2014,
    Gebunden mit Schutzumschlag, 160 S.

    EUR 19,80

    Details

  • Joan Chittister

    Kloster des Herzens

    Ersch. 2014,
    Halbleinen mit Lesebändchen, 192 S.

    EUR 19,95

    Details