Rivistas

Münchener Theologische Zeitschrift 68 (2017/4)

Münchener Theologische Zeitschrift 68 (2017/4)
  • Jochen Sautermeister: “Kirche als Moralagentur?” (H. Joas). Theologisch-ethische Überlegungen zur moralischen und politischen Relevanz von Kirche in der Gesellschaft, S. 292-305
  • Markus Vogt: Politische Emotionen als moraltheoretische Herausforderung, S. 306-323
  • Manfred Riegger: Kirchliches Engagement im Bereich ethischer Bildung. Das Praxis- und Unterrichtsprojekt Compassion: Anstöße – Kritik – videobasierte Ausblicke, S. 324-335
  • Franz Xaver Bischof: Fünfzig Jahre nach dem Sturm – Ein historischer Rückblick auf die Enzyklika Humanae Vitae, S. 336-354
  • Winfried Haunerland: Prophetisches Zeichen statt moralischer Instanz. Gottesdienstliches Handeln im Dienst an der Gesellschaft, S. 355-365
  • Jochen Ostheimer: Begleitung bei der Identitätsarbeit. Überlegungen zur kulturellen Dimension der Seelsorge, S. 366-374
  • Veröffentlichungen (2013-2017) von Professor Dr. Konrad Hilpert, S. 382-383
detail

Münchener Theologische Zeitschrift 68 (2017/3)

Münchener Theologische Zeitschrift 68 (2017/3)
  • Burkhard Josef Berkmann: Dezentralisierung – mehr als ein Schlagwort? Stärkung der unteren Organisationsebenen der Kirche, S. 203-223
  • Knut Backhaus: Reformation von innen. Die Rechtfertigungsbotschaft des Apostels Paulus – für Katholiken, S. 224-239
  • Stefan Kopp: Das Rituale von München und Freising 1829 als erste liturgische Frucht des neu gegründeten Erzbistums, S. 240-254
  • Stephan Haering: Der Kirchenrechtler Eduard Eichmann. Ein bedeutender Münchner Gelehrter des 20. Jahrhunderts, S. 255-273
  • Markus Ries: Die Sozial-Enzyklika Rerum Novarum Leos XIII. (1891) und ihre Schweizer Wurzeln, S. 274-287
detail

Orthodoxes Forum 31 (1 & 2/2017)

Orthodoxes Forum 31 (1 & 2/2017)

Athanasios Vletsis, Ansprache – Begrüßung bei der Eröffnung der Tagung der Ausbildungseinrichtung zum Panorthodoxen Konzil (24. Nov. 2016) 7

Viorel Ioniţă, Der Weg zur Einberufung der (Panorthodoxen) Heiligen und Großen Synode der Orthodoxen Kirche 15

Kyrillos (Katerelos), Bischof von Abydos, Der Dienst der Einheit in der Orthodoxie: Die autokephalen Kirchen als Stolperstein unterwegs zur Panorthodoxen Synode 29

Assaad Elias Kattan, Das Patriarchat von Antiochien und das Konzil von Kreta. Ein Kommentar 43

Bojidar Andonov, Das Panorthodoxe Konzil von 2016: Die Entscheidungen der bulgarischen orthodoxen Kirche – mit politischem Beigeschmack 47

Sergii Bortnyk, Die Absage der russischen orthodoxen Kirche: Ein Bruch in der Orthodoxie? 55

Nino Sakvarelidze, Die Stellungnahme der orthodoxen Kirche Georgiens zur Panorthodoxen Synode auf Kreta 2016 63

Bischof Andrej (Ćilerdzić), Die Panorthodoxe Synode von Kreta 71

Konstantinos Delikostantis, Die Enzyklika der Heiligen und Großen Synode der Orthodoxen Kirche 75

Stylianos Ch. Tsompanidis, Orthodoxe Kirche und Ökumenische Bewegung nach der Heiligen und Großen Synode 81

Rade Kisić, Die Sendung der Kirche in der Welt von heute 89

Anargyros Anapliotis, Autonomie und die Weise ihrer Erklärung 95

Anastasios Kallis, Die orthodoxe Kirche im Spannungsfeld ihres Heiligen und Großen Konzils 103

Ioan Moga, Rezeption als Chance zum Aufbruch. Perspektiven der Orthodoxen Kirche nach der Synode auf Kreta 119

Barbara Hallensleben, Die Panorthodoxe Synode auf Kreta 2016 aus katholischer Perspektive 127

Andreas Müller, Die Heilige und Große Synode aus Evangelischer Sicht 141

Athanasios Vletsis, Das Ende oder der Beginn des synodalen Lebens in der Orthodoxie? 153

DOKUMENTE

1. Botschaft des Heiligen und Großen Konzils der Orthodoxen Kirche 179

2. Enzyklika des Heiligen und Großen Konzils 180

3. Der Auftrag der Orthodoxen Kirche in der heutigen Welt 193

4. Die Bedeutung des Fastens und seine Einhaltung heute 201

5. Die orthodoxe Diaspora und die Geschäftsordnung der Bischofsversammlungen 205

6. Autonomie und die Methoden ihrer Erklärung 210

7. Das Sakrament der Ehe und seine Hindernisse 211

8. Beziehung der Orthodoxen Kirche zu der übrigen christlichen Welt 214

detail

Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens 128 (2017)

Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens 128 (2017)

RUDOLF SCHIEFFER

Geschichtsschreibung im mittelalterlichen Kloster Niederaltaich

RAINER BERNDT SJ

Die handschriftliche Überlieferung der Werke Hugos, des Erzbischofs von Rouen (+ 1164)

WOLFGANG AUGUSTYN

Architektur und Sakraltopographie am Beispiel von St. Ulrich und Afra in Augsburg vor dem spätgotischen Neubau der Kirche

MONIKA LÜCKE

Adelige und Mönche im Prozess der Säkularisierung benediktinischer Klöster in Thüringen

GREGOR LECHNER OSB

Lutheriana. Verborgene Schätze in der Stiftsbibliothek und den Kunstsammlungen der Benediktinerabtei Göttweig

ERWIN MUTH

Abt Johannes Trithemius und der Geschichtsschreiber von Münsterschwarzach, P. Burkard Bausch (1656–1721/23)

FABIAN BRÄNDLE

Chrysostomos Stadler (1665–1721). Einsiedler Benediktiner, engagierter Oppositioneller und früher Theoretiker der Volkssouveränität

WOLFGANG WÜST

Klosterwein und Klosterbier, Brände & Liköre – Im Fluidum monastischer Ökonomie vor und nach der Säkularisation

GEORG ZEMAN OSB

Der Neubau des Schottenstifts in Wien unter Abt Andreas Wenzel: ein Projekt der Aufklärung

MARCEL ALBERT OSB

Die Auflösung der Abtei Siegburg 2011/12. Ein erster Bericht

detail

Münchener Theologische Zeitschrift 68 (2017/2)

Münchener Theologische Zeitschrift 68 (2017/2)
  • Hermann-Josef Stipp: Monotheismus, Monolatrie, Gewalt und Identität. Alttestamentliche Gesichtspunkte zu den MonotheismusThesen von Jan Assmann, S. 99-130
  • Tamás Czopf: Universal in der Partikularist. Zu widersprüchlichen Begriff des Gottesvolkes, S. 131-145
  • Zoran Grozdanov, Branco Sekulic: Geknebelte Universalität. Der Herausforderung für Ethnoreligiösität für das Christentum im ehemaligen Jugoslawien, S. 146-154
  • Reinhard Demetz: Kirche und Sprachgruppen in Südtirol, S. 155-169
  • Josef Chi-Hon Hwang: Der Gebrauch der Macht für die Freiheit des Glaubens? Ein Rückblick auf die Anfänge der katholischen Kirche in Korea im 19. Jahrhundert, S. 170-197
detail

Münchener Theologische Zeitschrift 68 (2017/1)

Münchener Theologische Zeitschrift 68 (2017/1)
  • Peter Neuner: Martin Luther – eine ökumenische Würdigung, S. 2-16
  • Andreas Wollbold: “Amoris laetitia” – Auf der Suche nach einem angemessenen Verständnis, S. 17-40
  • Markus Zehetbauer: “Einer für alle” (2 Kor 5,14). Über den Zusammenhang von Kollektivhaftung und Stellvertretung, S. 41-57
  • Rolf Kühn: Das Verhältnis von Zeit und Offenbarung bei Simone Weil, S. 58-72
  • Christof Betschart: Liebe als Bedingung von Einfühlung bei Edith Stein?, S. 73-85
detail