Kontakt

eos Klosterverlag St. Ottilien

Sie sind hier: Startseite » Geschichte und Kultur » Lebenbilder und Biografien » 30 Jahre Kinder von Cali

Newsletter Abonnieren

Geistlicher Impuls zum 29.08.2014

„Kommt einer zu den Vigilien nach dem ‚Ehre sei dem Vater' des Psalmes 94, der deswegen sehr langsam und gedehnt zu singen ist, darf er nicht an seinem Platz im Chor stehen. (Benediktsregel, 43. Kapitel, Vers 4)“

mehr...

Buch

Die Kinder von Cali

Pater Alfred Welker SJ und sein Werk

Vor 30 Jahren ist der Jesuit Alfred Welker von Nürnberg nach Kolumbien gegangen, um im berüchtigsten Slum der Millionenstadt Cali das Sozialwerk "Die Kinder von Cali" aufzubauen. Es gab keine Kanalisation, keinen Strom, keine Schulen, keine Gesundheitsversorgung. Stattdessen prägten Armut, Unterernährung, Drogen, Kriminalität, Arbeitslosigkeit und Diskriminierung den harten Alltag. Padre Alfredo, wie der Jesuit aus Deutschland bald nur noch hieß, hat mit seiner ruppigen Herzlichkeit, einem bodenständigen Gottvertrauen und seinem unerschütterlichen Glauben an die Menschlichkeit das Leben im Slum verändert und die Hoffnung einer ganzen Generation beflügelt. Der von Klaus Väthröder herausgegebene Bildband lässt in Fotos und Texten die 30-jährige Geschichte der "Kinder von Cali" aufleben und gibt Zeugnis von der beeindruckenden Persönlichkeit des Padre Alfredo.

AUTOR
Klaus Väthröder (Hg.)
ERSCHEINUNGSJAHR
2011
SEITEN
112
ABBILDUNGEN
zahlreiche Farbbilder
FORMAT
29 x 25 cm
AUSSTATTUNG
Gebunden
ISBN
978-3-8306-7479-5
PREIS
19,95 EURO
Jetzt kaufen Drucken zurück

Buch Empfehlungen

  • Corona Bamberg

    Schauen

    Ersch. 2013,
    Gebunden mit Schutzumschlag, 208 S.

    EUR 19,80

    Details

  • Gianfranco Ravasi

    Sünde

    Ersch. 2013,
    gebunden mit Schutzumschlag, 336 S.

    EUR 19,80

    Details