Was geschah damals wirklich?

Passion und Auferstehung von Jesus Christus in Bibelberichten, Visionen, Forschungen

Was geschah damals wirklich?

Stimmen die Berichte der Bibel mit den Aussagen der Seherinnen A. K. Emmerich und Th. Neumann und mit neuesten Forschungsergebnissen überein? Handelt es sich beim Turiner Grabtuch um eine echte Reliquie oder eine geniale Fälschung?  Was hat es mit dem jüngst gefundenen Skelett von Giv’at auf sich? Warum spricht ein einfaches Bauernmädchen plötzlich lateinisch, griechisch oder aramäisch, ohne die Sprache je gelernt zu haben?  Werfen die Visionen ein neues Licht auf Hintergründe und Abläufe, die bei der Verurteilung und Hinrichtung Christi eine Rolle spielten?Helfen die Aussagen der Seherinnen zu Passion, Tod und Auferstehung von Jesus Christus in einer Zeit der Glaubenslosigkeit weiter? Diese und andere Fragen werden bei dem Vergleich der Aussagen der beiden berühmten Visionärinnen A. K. Emmerich und Th. Neumann mit den Bibelberichten und mit den Ergebnissen neuer Forschungen aus Archäologie, Medizin, Physik, Chemie, Informatik aufgeworfen und bringen oft ganz erstaunliche, uns moderne Menschen geradezu verblüffende Ergebnisse zu Tage.

AUTOR
Gisela Schinzel-Penth
ERSCHEINUNGSJAHR
2007
SEITEN
430
FORMAT
14,8 x 21 cm
AUSSTATTUNG
Hardcover
ISBN
978-3-8306-7303-3
PREIS
19,80 EUR

zum Warenkorb detail