Die Kirchenmusikhandschriften der Benediktiner in Böhmen im 18. Jahrhundert

Band 1: Die Kirchenmusikhandschriften der Abtei St. Wenzel in Braunau/Böhmen und ihre Schreiber

Die Kirchenmusikhandschriften der Benediktiner in Böhmen im 18. Jahrhundert

Im 18. Jahrhundert wurde die Musikliebe Böhmens vielfach gerühmt: „Ich hatte oftmals sagen hören, daß die Böhmen unter allen Nationen, ja vielleicht in ganz Europa am meisten musikalisch wären…“ (Charles Burney, 1773). Böhmische Komponisten und Musiker waren an vielen europäischen Höfen und Städten im Einsatz. Auch die großen Benediktinerklöster Böhmens pflegten eine ausgeprägte musikalische Kultur mit eigenen Orchestern und Hausmusikern und bewahrten in ihren Musikarchiven umfangreiche Sammlungen zeitgenössischer Kompositionen auf, wobei der Schwerpunkt auf der Kirchenmusik lag. In jahrzehntelanger Arbeit hat Rudolf Blinkhammer die kirchenmusikalischen Handschriftensammlungen der böhmischen Abteien erforscht und legt hiermit als ersten Band einen Katalog der kirchenmusikalischen Handschriften der Benediktinerabtei St. Wenzel/Braunau vor.

AUTOR
Rudolf Klinkhammer
ERSCHEINUNGSJAHR
2016
SEITEN
1224
ABBILDUNGEN
Abbildungen zahlreicher Notenhandschriften
FORMAT
17 x 24,5 cm
AUSSTATTUNG
Hardcover
ISBN
978-3-8306-7753-6
PREIS
148,00 EUR

zum Warenkorb detail