Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens

Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens 128 (2017)

Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens 128 (2017)

RUDOLF SCHIEFFER

Geschichtsschreibung im mittelalterlichen Kloster Niederaltaich

RAINER BERNDT SJ

Die handschriftliche Überlieferung der Werke Hugos, des Erzbischofs von Rouen (+ 1164)

WOLFGANG AUGUSTYN

Architektur und Sakraltopographie am Beispiel von St. Ulrich und Afra in Augsburg vor dem spätgotischen Neubau der Kirche

MONIKA LÜCKE

Adelige und Mönche im Prozess der Säkularisierung benediktinischer Klöster in Thüringen

GREGOR LECHNER OSB

Lutheriana. Verborgene Schätze in der Stiftsbibliothek und den Kunstsammlungen der Benediktinerabtei Göttweig

ERWIN MUTH

Abt Johannes Trithemius und der Geschichtsschreiber von Münsterschwarzach, P. Burkard Bausch (1656–1721/23)

FABIAN BRÄNDLE

Chrysostomos Stadler (1665–1721). Einsiedler Benediktiner, engagierter Oppositioneller und früher Theoretiker der Volkssouveränität

WOLFGANG WÜST

Klosterwein und Klosterbier, Brände & Liköre – Im Fluidum monastischer Ökonomie vor und nach der Säkularisation

GEORG ZEMAN OSB

Der Neubau des Schottenstifts in Wien unter Abt Andreas Wenzel: ein Projekt der Aufklärung

MARCEL ALBERT OSB

Die Auflösung der Abtei Siegburg 2011/12. Ein erster Bericht

detail

Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens 127 (2016)

Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens 127 (2016)

CHRISTOF RÖMER UND MONIKA LÜCKE

Die Mönchsklöster der Benediktiner in Pommern, Westpreußen und Schlesien im heutigen Polen

EGON BOSHOF

Zisterzienser und Staufer. Der Reformorden im Spannungsverhältnis zwischen Kaisertum und Papsttum

WALTER BERSCHIN

Ottenburana. Aus Handschriften des 12. und 13. Jahrhunderts

URBAN AFFENTRANGER OSB

Mittelalterliche Buchkultur im Kloster Disentis

KATHARINA CHRISTINA WEBER

Die Urkunden des Klosters Prüfening im Klosterarchiv Metten (1235-1364)

MARKUS WRIEDT

Johann von Staupitz OSA/OSB (1460-1524): Gelehrter – Diplomat – Seelsorger

SABINE ZINSMEYER

Benediktinerinnen und Magdalenerinnen in der Reformationszeit

ANJA OSTROWITZKI

Klausur und Liturgie. Zum Gottesdienst der Benediktinerinnen von Marienberg bei Boppard im späten 17. Jahrhundert

JOSEF H. BILLER

Ettaler Thesen. Disputationen an der Ettaler Ritterakademie (1719–1736)

FRANZ XAVER BISCHOF

Auswirkungen der Aufklärung in Benediktinerklöstern Südwestdeutschlands und der Schweiz

AUGUST UND LUCIA LEUGERS-SCHERZBERG

Das Ringen um ein authentisches Beuroner Benediktinertum in der Nachkriegszeit und die Wiederbesiedlung der Benediktinerabtei St. Mauritius in Tholey im Jahr 1950. Ein Problemaufriss

KORBINIAN BIRNBACHER

Zur Zukunft der Bayerischen Benediktinerakademie

MARCEL ALBERT

Projekt „Handbuch der Benediktinischen Ordensgeschichte“

 

detail

Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens 126 (2015)

Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens 126 (2015)

FRANZ QUARTHAL
Sodales et opera. P. DDr. Ulrich Faust – eine wissenschaftliche Würdigung

CHRISTOF PAULUS
Fälschung? Zu einer Lambacher Urkunde Bischof Altmanns von Passau und ihrer Überlieferung in der Bibliotheca Apostolica

CHRISTOF RÖMER
Jung-Gorze in Norddeutschland? Das Erlöschen der alten Observanzen nach dem Investiturstreit

HELMUT FLACHENECKER
Das älteste Marienberger Kalendarium aus der Mitte des 12. Jahrhunderts

MECHTHILD CLAUSS
Die Krümme des Bamberger Bischofsstabes aus dem 13. Jahrhundert. Eine Deutung

ELMAR HOCHHOLZER
Zu den Verbrüderungen der Abtei Ottobeuren im Mittelalter

DIETER J. WEISS
Das Schottenkloster St. Egidien in Nürnberg – eine Reichsabtei?

HERMANN DANNHEIMER UND BENEDIKT PROBST
Bußgürtel oder ärztliche Bandage? Zum christlichen Brauchtum in Mittelalter und Neuzeit

SUSANN EL KHOLI
Die Eucharistie bei Elisabeth von Schönau. Mit einem Exkurs zur Überlieferung der Briefe Elisabeths von Schönau unter besonderer Berücksichtigung von Ep. 6

MICHAEL HARTMANN
Musikpflege in der Abtei Ottobeuren vom Mittelalter bis in die Gegenwart

THOMAS NAUPP
Südtiroler Wein für Mönche, Pilger und Gesinde im Kloster St. Georgenberg-Fiecht

URBAN AFFENDRANGER
Die Pilgerreise Carlo Borromeos ins Kloster Diesseits im August 1581

ADOLF HAHNL
Die alte Salzburger Benediktiner-Universität als Musenberg. Ein seltenes Salzburger Panegyricum von 1687 für Fürstabt Cölestin Sfondrati O.S.B. von Sankt Gallen

HANS PÖRNBACHER
Zur Literatur der Barockzeit auf dem Freisinger Domberg

GEORG SCHROTT
Orangerien in frühneuzeitlichen Klöstern. Eine kulturgeschichtliche Entdeckungsreise durch Gärten und Archive

GABRIELE DISCHINGER
Klösterliche Geschenkpraxis am Beispiel von Ottobeuren

MECHTHILD PÖRNBACHER
Eine Kostbarkeit benediktinischer Ikonographie. Die Marienikone „Mater monachorum“ von San Benedetto in Piscinula auf einem Altarbild zu Rott am Inn

WOLFGANG WÜST
Umwelt und Kloster – Die Jagd-, Forst- und Holzordnung vom 17. März 1787 in Ottobeuren

ALOIS SCHMID
Kloster und Wirtschaft im ausgehenden 18. Jahrhundert. Die „Oeconomia Pollingana Practica“ des P. Ollegarius Seidl

ROLF DE KEGEL
„Warten Sie nicht, bis die Philosophie anrückt, um Sie … wegzujagen“ – Die Abtei Engelberg im Spannungsfeld helvetischer Klosterpolitik 1798–1803

LUKAS SCHENKER
Die Versammlung der deutschsprachigen Äbte in Salzburg im Jahre 1868 am Vorabend des Ersten Vatikanischen Konzils

CYRILL SCHÄFER
Ordenseinigung und Kirchenunion. Die benediktinische Konföderation als Baustein päpstlicher Unionspolitik mit der Orthodoxie

STEPHAN HAERING
Abt Fidelis von Stotzingen (1871–1947). Ein Lebensbild des zweiten Abtprimas der Benediktinischen Konföderation

THOMAS GROLL
Die Beziehungen des schwäbischen Dichters und Denkers Joseph Bernhard (1881–1969) zu den Benediktinern

 

 

detail

Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens 125 (2014)

Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens 125 (2014)

MARIA GRAMLICH
Die Bibliothek des Klosters Ottobeuren bis zum ausgehenden XIII. Jahrhundert

HELMUT FLACHENECKER
Freising – ein Bischofssitz zwischen Reichsgewalt und herzoglicher Suprematie

KLAUS UNTERBURGER
Visitation und Konkordat. Die Reformationsversuche der Benediktinerklöster im süddeutschen Raum durch den Nuntius Feliciano Ninguarda 1578-1583

detail

Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens 124 (2013)

Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens 124 (2013)

MECHTHILD CLAUSS
Illustration als Textauslegung. Der karolingische Stuttgarter Bilderpsalter um 830

RICHARD BAUER
Kloster Schäftlarn und die Entstehung der Stadt München.

ULRICH FAUST
Admonts Rezeption der Hirsauer Reform. Benediktinische Spiritualität des 12. Jahrhunderts

OTFRIED KRAFFT
Vom Notar zum Reformmönch. Drei Karrieren zwischen Rom, Basel und Bursfelde um die Mitte des 15. Jahrhunderts

ANJA OSTROWITZKI
Klösterliche Lebenswelt im Spiegel von Briefen des 16. Jahrhundets aus dem Benediktinerinnenkloster Oberwerth bei Koblenz

ROMAN DEUTINGER
Aus dem verlorenen Traditionsbuch des Klosters Niederaltaich

DAVID FLIRI
Ein Beitrag zur Geschichte der Barockisierung der Stiftskirche von Marienberg im Vinschgau

URBAN AFFENTRANGER
Benedikt Reindl (1723-1793). Mönch und Komponist im Kloster Disentis

ALKUIN SCHACHENMAYR
Chrysostomus Hanthalers Lilienfelder Fälschungen als hermeneutische Grenzgänge

LORENZ HOLLENSTEIN
Mönch in St. Gallen – eine vielfältige Tätigkeit

GEORG SCHROTT
Die Jubelprofessen und –primizen von Klosterprälaten – repräsentative Festkultur im 18. Jahrhundert. Mit einer Bibliographie gedruckter Jubelpredigten aus bayerischen Stiften

MARTINA SPIES
Für- und Vorsorgeeinrichtungen der Kartause, der Herrschaft und der Gemeinde Buxheim im Verbund mit anderen Reichsstiften

BEATE STOCK
Die Kirche Saint- Romuald zu Québec als bedeutendes Beispiel deutscher Nazarenerkunst in Übersee

detail

Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens 123 (2012)

Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens 123 (2012)

STEPHAN WALDHOFF
Das Kloster als Hafen. Meditationen über eine Metapher monastischer conversio

DIDIER F. ISEL
Hat das Bistum Neuburg schon vor der Reorganisation der bayerischen Kirche durch Bonifatius im Jahr 739 bestanden?

DIETMAR VON HUEBNER
Zur Quellen Schäftlarner Messgesänge im Mittelalter

ROBERT KLUGSEDER
Die Auswirkungen der Melker Reform auf die liturgische Praxis der Klöster

WALTER ZIEGLER
Orden im Zeitalter von Reformation und katholischer Reform. Bilanz eines Projekts

CHRISTOF RÖMER
Das Überleben der altgläubigen Klöster im Fürstbistum und im Fürstentum Halberstadt 1517-1804/1810

WERNER TELESKO
„Bibliotheca Sanctorum“ – zu Programm und Ausstattung der Barockbibliothek des Zisterzienserstiftes Lilienfeld

RALF LÜTZELSCHWAB
Querelle des Anciens et des Modernes? Jean Mabillon und sein Traité des études monastiques (1691)

GEORG SCHROTT
Das in seinem Hönig erstorbene Immlein. Die Leichenpredigt für Abt Quirin Millon von Tegernsee als Panorama frühneuzeitlichen Bienenwissens

Michael Kaufmann OSB
P. Edmund Walberer (1768-1842), Benediktiner von Prüfening, in seinem Annuarium

MARVIN YUEN
Die Generalkapitel der Beuroner Benediktiner-Kongregation. 10. Bis 20. Generalkapitel

detail

Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens 121 (2010)

Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens 121 (2010)

ALEXANDER  STEINHILBER
Habent sua facta libelli! Die Bibliothek der Benediktinerabtei  Neresheim.  Anfänge – Hochblüte – Extradition

MAX SCHÄR
Woher kam der heilige Gallus?

URBAN AFFENTRANGER OSB
Die frühen Klostergründungen in Rätien und die Bischöfe von Chur

MARTINA GIESE
Gebell im Kloster Tegernsee. Zur mittelalterlichen und frühneuzeitlichen monastischen Hundehaltung samt einer Erstedition von Peter Zalers Anleitung zur Hundeaufzucht

DIDIER F. ISEL
Zur Gründungs- und Frühgeschichte des Klosters Benediktbeuern. Eine quellenkritische Studie

MECHTHILD CLAUSS
Der Lanzenstoß des Longinus – eine Betrachtung zum Elfenbeinrelief des Goldenen Evangelienbuchs von Echternach

ULRICH FAUST OSB
Marienberg. Tarasper Hauskloster und Hirsauer Reformabtei

KLAUS GANZER
Veränderungen in der Bistumszugehörigkeit des Vinschgaus

CHRISTINE GLASSNER
Laßt uns das Andenken verdienter Männer erneuern, damit auch die Enkeln ermuntert werden mögen, sich verdient zu machen. Aspekte zum Nachlass der Brüder Pez in Melk

MAGDA FISCHER
Benediktinische Wissens- und Kommunikationsräume. Die Wiblinger Mönche und ihre Bücher im 17./18. Jahrhundert

MARTIN ANGERER
Der Maler Johann Ev. Holzer. Klosterschüler von Marienberg vor 300 Jahren in Burgeis geboren

ERWIN MUTH
Münsterschwarzacher Mönche des 17. Jahrhunderts in Österreich und Ungarn

WERNER TELESKO
„Ecclesia militans et triumphans“. Heilsgeschichte und Universalhistorie als Leitmotive in der Ausstattung des Presbyteriums der Benediktinerstiftskirche in Melk

ERNST SCHÜTZ
Abt Corbinian Hofmeister von Metten als Mitglied der „Schwarzen Kapelle“. Ein Beitrag zur deutschen Widerstandsforschung

LUKAS SCHENKER OSB
Das Ecuador-Unternehmen zur Rettung des von der Aufhebung bedrohten Benediktinerklosters Mariastein 1874/75

ODO LANG OSB
Die Liturgie des Klosters Einsiedeln nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil

detail

Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens 120 (2009)

Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens 120 (2009)

MAX SCHÄR
Sankt Galler Mönche unter Abt Otmar 720-760

ODO LANG OSB
Abriss der Liturgiegeschichte des Klosters Einsiedeln

ROBERT KLUGSEDER
Liturgische Traditionen und Choralüberlieferungen in Niederaltaich

HELMUT FLACHENECKER
Das Benediktinerkloster Gerode. Ein altgläubiges Kloster und seine gefährdete innere und äußere Autonomie im 16. Jahrhundert

CHRISTOF RÖMER
Andreas Lüderitz, Abt von Bursfelde und Erfurt. Ein unbeugsamer Altgläubiger im Reformationsjahrhundert

OTTO SCHEIB
Die Chroniken des Benediktinerklosters Huysburg bei Halberstadt. Zu Inhalt, Geschichte und Fundorten besonders der Annalen von Franz Bouvelett OSB und von Christian Franz Paullini

WILHELM LIEBHART
Studia Tierhauptana. Beiträge zur Geschichte des Benediktinerklosters Thierhaupten (Diözese Augsburg)

ULRICH FAUST OSB
Ottobeuren und das Haus Waldburg

WINFRIED SCHWAB OSB
„Betet / daß euer Flucht nicht im Winter geschicht.“ Eine Totentanzpredigt des Admonter Mönches P. Karlmann Vierholz OSB

MICHAEL MÜLLER
Personen und Positionen im benediktinischen Fulda in der Zeit der Katholischen Aufklärung

MARTIN ANGERER OSB
Andreas Hofer und das Kloster Marienberg

CHRISTOF PAULUS
St. Stephan und Altötting. Eine Episode aus dem bayerischen Kulturkampf

VERA PAULUS
Musik- und Theatertradition an der Stiftsschule des Benediktinerklosters Engelberg

925 Jahre Stift Göttweig – Neue Forschungen zur Geschichte der Benediktinerabtei. Symposium vom 8. Bis 10. August 2008

CLEMENS LASHOFER OSB
Bischof Altmann, Gründer von Göttweig. Eröffnungsvortrag beim Symposium „925 Jahre Stift Göttweig“ am 8. August 2008

FRITZ LOŠEK
Dicitur Mars Vulcani coniugem amavisse. Antike Mythologie und die „Vita Altmanni“

PETER AICHINGER-ROSENBERGER
Ecclesia beate mariae in monte kottwich. Zur mittelalterlichen Baugeschichte der Stiftskirche von Göttweig – Ergebnisse einer Bauforschung

ANDREAS ZAJIC
Stift Göttweig – Anmerkungen zur mittelalterlichen Bau- und Ausstattungsgeschichte

WERNER TELESKO
Das Altar- und Freskenprogramm der Benediktinerstiftskirche Göttweig im 17. und 18. Jahrhundert

HUBERTA WEIGL
Jakob Prandtauer und das Benediktinerstift Göttweig

JOHANN KRONBICHLER
Entwurf oder Ricordo? Zum Deckenfresko Paul Trogers in der Kaiserstiege von Göttweig

ULRIKE SEEGER
Kaiserzimmer oder Abtwohnung? Zur barocken Raumdisposition und Ausstattung von Stift Göttweig

MICHAEL BOHR
Barocke Möbel für Stift Göttweig

FRIEDERIKE HILLEBRAND
Göttweig 1938-1945. Im Spannungsfeld verschiedener Nutzungskonzepte

detail