Pastoraltheologie und Religionspädagogik

Surzykiewicz (ed.), JanuszGroos (ed.), MariaLoichen (ed.), TeresaLoon (ed.), Joost van

Liebe, Leib und Leidenschaft

Personsein aus der Sicht der Theologie des Leibes

Liebe, Leib und Leidenschaft

Die „Theologie des Leibes“ stellt grundlegende Fragen, die das Menschsein begleiten: Was suchen wir in der Liebe zum Anderen? Welche Verheißung liegt in diesem „Du“? Und was macht uns als Person, als Mann und Frau aus? Die besonders von Papst Johannes Paul II. entwickelten Antworten betonen die Leiblichkeit des Menschen: Der Körper ist ein Ort der Selbstoffenbarung Gottes, durch den hindurch sich die göttliche Dreifaltigkeit zeigt und dem Menschen ein tieferes Verständnis seines Personseins ermöglicht. Nicht ein theoretisches Konzept, sondern eine konkrete Hilfe für das Leben aller, die ihre Leiblichkeit christlich verstehen wollen.

detail
Schrage (ed.), BrunoBromkamp (ed.), Peter

Altenheimseelsorge

Wer bestimmt die Route?

Altenheimseelsorge

Eine neue Generation alter Menschen zieht in die Pflegeeinrichtungen ein. Sie sind vielfach religiös pluraler und individualistischer geprägt. Sich selbst sehen sie als Dialogpartner, nicht als Objekte pastoraler Zuwendung. Für die Altenheimseelsorge und überhaupt für die Seelsorge ergeben sich daraus neue Herausforderungen und die Frage: „Wer bestimmt die Route?“

detail

08

Missler (ed.), PatriciaFeuerhelm (ed.), WolfgangRemmel-Faßbender (ed.), Ruth

Families at Risk

International Perspectives

Families at Risk

The volume presents the positions of different countries (Germany, Russian Federation, Poland, Latvia) around the theme of „support to families“. Action is aimed at supporting individuals in difficult life situations through activation of their own potential as well as tapping in their formal and informal networks. The support usually starts in a very early stage of prevention.

With contributions by Anna Fidelus, Ruth Remmel-Faßbender, Wolfgang Feuerhelm, Monika Greening, Rosemarie Horcher-Metzger, Marika Smirnov, Lana Stasova, Lolita Vilka, Efim G. Shain, Natalya M. Platanova, Anastasiya A. Semeno, Olga V. Matveeva, Vera V. Solomatova, Elke Bruck, Patricia Missler

detail

104

Mehlem, Marcel

Das Potential von Musik in einer ganzheitlichen Seelsorge

Das Potential von Musik in einer ganzheitlichen Seelsorge
 Der Musik kommt unbestritten eine wichtige Stellung in der Seelsorge zu. Dennoch ist das Verhältnis von Seelsorge und Musik bisher nur wenig aufgearbeitet. Die vorliegende Studie möchte daher SeelsorgerInnen für die Bedeutung von Musik in der Seelsorge sensibilisieren und sie mit konzeptioneller Grundlagenarbeit und praktischen Beispielen bereichern. Dabei sollen vernachlässigte Dimensionen der Musik für die Seelsorge erschlossen werden: das Potential von Musik für alle Dimensionen des Menschseins, u.a. auch die Einbeziehung des Körpers durch die Musik. Die vorliegende Arbeit möchte nicht nur einen konzeptionellen Baustein ganzheitlicher Seelsorge besonders hervorheben, sondern auch professionelle und ehrenamtliche christliche SeelsorgerInnen dazu ermutigen, sich im Vertrauen auf einen ganzheitlichen Ansatz zu trauen, Musikalisches in die eigene Seelsorge zu integrieren.
detail

103

Heil, Hanno

Die Leitung eines katholischen Altenheims als kirchlicher Beruf?

Die Leitung eines katholischen Altenheims als kirchlicher Beruf?

Zahlreiche Altenheime befinden sich in katholischer Trägerschaft. Ihre Leitungspersonen tragen weitreichende Verantwortung für die Verwirklichung der Ziele der Kirche. Als kirchliche Berufe werden sie und ihre Mitarbeitenden weder vom kirchlichen Amt noch von der Theologie wahrgenommen. Die hier vorgelegte Untersuchung fragt nach den Gründen des Schattendaseins der pflegenden Berufe in der Kirche. Sie entwickelt einen theologischen Ansatz der Wertschätzung der Leitungs- und Sorgetätigkeiten in der Altenhilfe und plädiert für eine neue, übergreifende Sicht auf die Berufe in der Kirche.

detail

102

Chinliankhup, Stanislaus

Spiritual Empowerment of Peace Builders

A Challenge for the Mission of the Local Church in the State of Manipur/Northeast India

Spiritual Empowerment of Peace Builders

Manipur is a small state situated in the northeast of India, bordering Myanmar (Burma). The present everyday situation is marked by constant violent conflicts between different ethnic groups. In this scenario of crime and violence, the local Church in Manipur has the imperative task of building peace and fostering social harmony. Such engagement would ascertain the authenticity of the Church in carrying out its mission of “proclaiming the gospel of peace” (EG 239). This study will present technical skills and knowledge in peacebuilding based on peace concepts of the Catholic Church, with due reference to the conceptual and practical frameworks of John Paul Lederach. Since, the acquisition of technical skills and knowledge do not automatically guarantee the ability to apply them to practical violent situations, the emphasis of the research is on the spiritual Empowerment of Peacebuilders.

detail

11

Madanu, Balaswamy

Missionarische Pastoral

Perspektiven eines pastoralen Austausches zwischen Indien und Deutschland

Missionarische Pastoral

Das Christentum in Deutschland ist im Umbruch. Innerhalb der Kirche geht die Zahl der Gläubigen zurück, und die Kirche wird in der Gesellschaft nicht mehr als einzige sinnstiftende Gemeinschaft erlebt. Was die Kirche in Indien angeht, so ist sie mit Realitäten wie Armut, religiöser Gewalt, sozialer Diskriminierung, Unterdrückung und Ausbeutung konfrontiert. Angesichts dieser Erfahrungen stehen die Kirchen vor gewaltigen Herausforderungen: Mission ist nicht nur eine Bewegung in fremde Länder hinein, sondern wird schon in der Heimat aktuell. Die vorliegende Arbeit reflektiert diesen Prozess im Vergleich zwischen Indien und Deutschland.

detail
Breuer, Herbert

Ehevorbereitung mit einem Tag des Nachdenkens über Leben und Glauben. Narrative Arbeit in der theologischen Erwachsenenbildung

Narrative Arbeit in der theologischen Erwachsenenbildung

Ehevorbereitung mit einem Tag des Nachdenkens über Leben und Glauben. Narrative Arbeit in der theologischen Erwachsenenbildung

Narrative Theologie in umfangreichen theologischen Entwürfen vorgestellt und didaktisch und methodisch reflektiert – Reiche Materialsammlung für Lehrer/innen Erwachsenenbildner/innen, Prediger… Religionspädagogen auf allen Vermittlungsebenen.Bewährtes Projekt der Ehevorbereitung: beschrieben und mit den zugehörigen narrativ gestalteten Themenkomplexen ausgestattet. Seminare zur Glaubensinformation thematisch skizziert. Autor – Dr. Herbert Breuer – katholischer Theologe und Priester. Arbeitsgebiete: Religionsunterricht, Lehrerausbildung, Lehrerfortbildung, Erwachsenenbildung (hier auch Ehevorbereitungskurse) und vielfältige Predigttätigkeit.

detail